Boje-C.-Steffen-Gemeinschaftsschule : Brandstiftung in Elmshorner Sporthalle: Hoher Sachschaden

Hier wird erst einmal kein Basketball mehr gespielt.
Hier wird erst einmal kein Basketball mehr gespielt.

Das Feuer an sich war gar nicht so groß, der angerichtete Sachschaden dafür umso größer: Flammen haben die Sporthalle der Schule unnutzbar gemacht. Die Kripo geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus.

Avatar_shz von
30. Dezember 2014, 16:01 Uhr

Elmshorn | Nach einem Feuer in der Boje-C.-Steffen-Gemeinschaftsschule am Koppeldamm in Elmshorn (Kreis Pinneberg) fahndet die Kripo nach einem Brandstifter. Mögliche Spurenträger wurden gesichert. Dazu gehörte unter anderem eine am Brandort gefundene Leiter, sagte der Segeberger Polizeisprecher Markus Zierke.

Konkrete Hinweise auf einen bestimmten Täter gebe es derzeit nicht. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollte Zierke zunächst keine weiteren Details bekannt geben. Die Kripo sucht jetzt Zeugen. Das Feuer in der Sporthalle war in der Nacht zum Dienstag kurz nach Mitternacht ausgebrochen. Obwohl die Feuerwehr mit 37 Einsatzkräften die Flammen schnell löschen konnte, entstand durch Rauch und Ruß ein erheblicher Schaden an der Inneneinrichtung. Der Sachschaden wurde vom Kreisfeuerwehrverband Pinneberg auf mehr als 100.000 Euro geschätzt. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Wie lange die betroffene Halle gesperrt bleiben muss, war zunächst nicht absehbar.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen