zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

18. Oktober 2017 | 10:20 Uhr

Nette Toilette Elmshorn : Mehr WCs in der City

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Das Projekt startet an diesem Wochenende. Künftig elf statt vier sanitäre Anlagen.

shz.de von
erstellt am 28.Okt.2014 | 12:00 Uhr

Elmshorn | Ungepflegt, unzugänglich und schlicht zu wenig: An den öffentlichen Toiletten in der Elmshorner Innenstadt gab es in der Vergangenheit viel Kritik. Jetzt soll alles besser werden. Am Wochenende startet das Projekt „nette Toilette“. Ab dem 1. November stellen sechs Gastronomie-Betriebe und Händler ihre sanitären Einrichtungen der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus beteiligt sich auch die Stadtbücherei an der Aktion. Damit stehen rechtzeitig zum großen Weihnachtsgeschäft elf statt der bisherigen vier WC-Anlagen den Kunden in der City offen.

„Mit der ‚netten Toilette‘ wird das Netz an frei zugänglichen Toiletten in der Innenstadt wesentlich engmaschiger und die Wege werden kürzer“, sagt Manuela Kase, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins. Sie hat das Projekt in Elmshorn gemeinsam mit der Stadt vorangetrieben. Diese beteiligt sich mit einem Reinigungskosten-Zuschuss von 3600 Euro im Jahr an den laufenden Kosten. Hinzu kommt ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 4000 Euro für Lizenzgebühren und Werbematerialien.

Ab diesem Wochenende wird das Netz an öffentlichen Toiletten in der Elmshorner Innenstadt deutlich engmaschiger. In Zukunft können Kunden elf statt vier WC-Anlagen nutzen. Möglich macht dies das Projekt „nette Toilette“, welches Stadtmarketing und Stadt gemeinsam mit Händlern und Gastronomie-Betrieben auf den Weg gebracht haben. „Das Projekt steigert die Aufenthaltsqualität und macht den Einkaufsbummel und auch den Besuch von Veranstaltungen für viele Menschen leichter“, sagt Manuela Kase, Geschäftsführerin des Stadtmarketingvereins.

 

Die ‚netten Toiletten‘ sind leicht zu erkennen. Das rote Logo mit dem lächelnden Null-Null-Gesicht weist den Besuchern den Weg. Es ist in Form von Aufklebern an den Eingangstüren der Betriebe zu finden und gibt mit Hilfe von Symbolen auch über die Ausstattung Auskunft. So sind fünf von den elf netten Toiletten mit einem Wickeltisch und sechs mit einer Behinderten-Toilette ausgestattet.

Ab 1. November stehen nun zusätzlich zu den vier städtischen Toiletten-Anlagen, die sich hinter der Kirche, am Buttermarkt, im Rathaus und am Bahnhof befinden, folgende WCs zur Verfügung: Die Eis Boutique in der Holstenstraße, Sultan’s Grill in der Königstraße, Jim Coffey in der Peterstraße, das Eiscafé Venezia in der Marktstraße, das Elrado Steakhouse im CCE und das Flora-Sanitätshaus in der Schulstraße beteiligen sich an der Aktion. Auch die Stadtbücherei ist dabei.

Informationsmaterial über die Aktion ist im Rathaus und in der Tourist-Info im Torhaus sowie in den Partner-Unternehmen und auch anderen Geschäften der Innenstadt erhältlich. www.die-nette-toilette.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen