Zeugen gesucht : Mehr als 30 Autos in Elmshorn zerkratzt

Rund um die Straße Am Friedhof wurden Türen und Motorhauben mutwillig zerkratzt. Schadenshöhe steht noch nicht fest.

shz.de von
13. März 2018, 15:33 Uhr

Elmshorn | Da kocht bei vielen Autobesitzern die Wut hoch: Mehr als 30 Autos sind seit Freitag in Elmshorn zerkratzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitgeteilt hat, sind rund um die Straße Am Friedhof Pkw beschädigt worden.

Laut Polizei ereignete sich ein Großteil der Taten in der Nacht von Freitag auf Samstag. Nach Informationen von shz.de wurden Türen und Motorhauben mutwillig zerkratzt. Die beschädigten Autos standen in den Straßen Am Friedhof, Philosophenweg, Gerlingweg, Am Fuchsberg, Weidenstraße sowie Langenmoor. Die ersten Anzeigen wurden am Samstagmorgen bei der Elmshorner Polizei gestellt. Schnell stellte sich heraus, dass es sich nicht um Einzelfälle handelte.

Auch in den Nächten auf Sonntag und auf Montag wurden Türen und Motorhauben von drei weiteren Wagen beschädigt. Wie hoch der Gesamtschaden ist, steht noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Hinweise werden unter Telefon (04121) 8030 entgegen genommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert