Norderstraße in Elmshorn : Mauer stürzt bei Tiefbauarbeiten um und begräbt Bauarbeiter unter sich

Avatar_shz von 13. Januar 2021, 13:53 Uhr

shz+ Logo
Bei dem Einsatz in der Norderstraße in Elmshorn wurde mit Hebekissen und Verbauholz gearbeitet, um den eingeklemmten Mann zu befreien.

Bei dem Einsatz in der Norderstraße in Elmshorn wurde mit Hebekissen und Verbauholz gearbeitet, um den eingeklemmten Mann zu befreien.

Die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn war mit etwa 20 Kameraden im Einsatz. Der Mann wurde schwer verletzt.

Elmshorn | Schwerer Unfall in Elmshorn (Kreis Pinneberg): Ein Arbeiter ist bei Tiefbauarbeiten an der Norderstraße verschüttet und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Feuerwehr arbeitete der Mann am Mittwoch (13. Januar) in einem Rohrgraben, als sich ein Mauerstück aus dem Erdreich löste und in den Graben rutschte. Dabei sei der Unterkörper des Mannes eingek...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert