3,05 Promille : Mann schläft seinen Rausch in der AKN aus

Bei der Ankunft des Zuges im Bahnhof Elmshorn, in dem der stark alkoholisierte Mann lag, standen die Bundespolizisten bereits auf dem Bahnsteig.

Bei der Ankunft des Zuges im Bahnhof Elmshorn, in dem der stark alkoholisierte Mann lag, standen die Bundespolizisten bereits auf dem Bahnsteig.

Bundespolizisten helfen dem Mann am Bahnhof in Elmshorn aus der Bahn.

shz.de von
02. November 2015, 13:27 Uhr

Elmshorn | Bereits am Sonnabendabend gegen 22.00 Uhr ist die Bundespolizei zu einem Einsatz in einem Zug der regionalen AKN gerufen worden. Bei der Ankunft des Zuges im Bahnhof Elmshorn standen die Bundespolizisten bereits auf dem Bahnsteig. Es stellte sich heraus, dass der Mann schlafend im Zug lag, und der mehrmaligen Aufforderung den Zug zu verlassen nicht nachkam.

Da der Mann sich darüber hinaus nicht ausweisen konnte, wurde er zur Klärung seiner Identität mit zur Dienststelle genommen. Dort wurde auch ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Promillewert von 3,05 bei dem 46-Jährigen. Zu seinem eigenen Schutz wurde er in Obhut genommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert