Polizeikontrolle : Lkw-Fahrer mit 1,4 Promille unterwegs in Elmshorn

Die Beamten kontrollierten am Mittwoch insgesamt 27 Fahrzeuge und stellten 16 Verstöße fest.

23-59954052.jpg von
14. November 2018, 16:20 Uhr

Elmshorn | Einen Lkw-Fahrer mit knapp 1,4 Promille Alkohol im Blut hat die Polizei am Mittwochvormittag bei einer Kontrolle in Elmshorn gestoppt. Wie die Beamten mitteilten, war der 42-Jährige bei einer Schwerpunktkontrolle von Bussen und Lastwagen an der Wittenberger Straße aufgefallen.

Insgesamt kontrollierte die Polizei von 8.30 bis 12.30 Uhr 27 Fahrzeuge und stellte 16 Verstöße fest. Außer dem betrunkenen Lkw-Fahrer wurde auch ein 29-Jähriger gestoppt, der nicht in Besitz eines für seinen Anhänger erforderlichen Führerscheins war und ein 61-Jähriger, dessen Lkw zu 21 Prozent überladen war.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert