zur Navigation springen

Musiknacht in Elmshorn : Live-Konzerte in vielen Geschäften

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Live-Konzerte in vielen Geschäften der City: Dieses ganz besondere Erlebnis gibt es wieder am 19. Mai während der 3. Elmshorner Musiknacht. Das Stadtmarketing organisiert das Festival und sucht noch Auftrittsorte.

shz.de von
erstellt am 22.Feb.2017 | 12:00 Uhr

Elmshorn | Viele Geschäfte in der City werden wieder zu Konzertsälen. Am Freitag, 19. Mai, gibt es die 3. Elmshorner Musiknacht, organisiert vom Stadtmarketing. Das  Festival  ist in das Wein- und Schlemmerfest des Verkehrs- und Bürgervereins  eingebunden, das zeitgleich auf dem Alten Markt stattfindet.

2016 waren 17 Händler dabei

Im vergangenen Jahr war die Musiknacht ein großer Erfolg. 17 Händler hatten ihre Geschäfte für Solisten, Bands und Ensembles geöffnet. In diesem Jahr sollen es noch  mehr werden. Das Stadtmarketing sucht noch Teilnehmer. Bis zum 28. Februar können sich Interessierte melden.

Für Stadtmanagerin Manuela Kase ist die Musiknacht nicht nur ein kulturelles Ereignis, sondern auch eine Marketing-Aktion für die Innenstadt: „Die Entwicklung des Online-Handels wird immer rasanter. Gerade deshalb ist es so wichtig, den Kunden Erlebnisse zu bieten, die in Erinnerung bleiben. Das ist der entscheidende Vorteil, den der stationäre Handel gegenüber dem Online-Handel zu bieten hat. Diesen Vorteil sollten wir konsequent nutzen. Die Musiknacht ist hervorragend geeignet, um sich als Geschäft von der besten Seite zu zeigen und einen Anreiz zu schaffen, die Kunden in die City zu locken und zu begeistern.“

Der Abend startet um 18 Uhr in der St. Nikolai-Kirche

In Kooperation mit der Hypo-Vereinsbank startet der musikalische Abend um 18 Uhr in der St. Nikolai-Kirche. Im Anschluss an das Auftakt-Konzert treten von 19.30 bis 22 Uhr in verschiedenen Geschäften der Elmshorner Innenstadt Musiker auf. Manuela Kase: „Durch das vielfältige Spektrum von Pop und Rock über Folk bis hin zu Klassik ist für jeden etwas dabei.“

Mit einem Eintrittsbändchen, das im Vorverkauf für 12 Euro oder an den Abendkassen für 14 Euro erhältlich ist, haben die Besucher zu allen Auftrittsorten Zugang. So ist es an diesem Abend möglich, von Geschäft zu Geschäft zu ziehen, verschiedene Auftritte und damit ein abwechslungsreiches Musikprogramm zu erleben.

Auf dem Alten Markt ist ab 22 Uhr der Ausklang des Abends mit Live-Musik geplant. Dort versorgen die Standbetreiber des Wein- und Schlemmerfestes die Besucher. Welche Musiker wo auftreten, steht noch nicht fest, das Organisationsteam des Stadtmarketings arbeitet noch am Programmablauf. 

Wer mit einem Auftritt in seinem Geschäft dabei sein möchte, kann sich bis Dienstag, 28. Februar, beim Stadtmarketing Elmshorn telefonisch unter 04121-266074 oder per Mail unter kolland@stadtmarketing-elmshorn.de oder hillebrecht@stadtmarketing-elmshorn.de informieren und anmelden.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen