Corona und Bildung : Lernen im Netz: Die Volkshochschule Elmshorn und Barmstedt stellt auf Online-Kurse um

Avatar_shz von 21. Mai 2020, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Die Online-Plattform VHS Cloud des Deutschen Volkshochschulverbandes wurde erst stiefmüttellich behandelt. „Bisher hatten wir keinen Bedarf. Doch nun funktioniert sie richtig gut', sagt Tetyana Frank (rechts). Gemeinsam stellen Moritz Kesslau (von links), Karen Wurr-Feldmann, Maike Bünning und Stadtrat Dirk Moritz die Software vor.

Die Online-Plattform VHS Cloud des Deutschen Volkshochschulverbandes wurde erst stiefmüttellich behandelt. „Bisher hatten wir keinen Bedarf. Doch nun funktioniert sie richtig gut", sagt Tetyana Frank (rechts). Gemeinsam stellen Moritz Kesslau (von links), Karen Wurr-Feldmann, Maike Bünning und Stadtrat Dirk Moritz die Software vor.

Im März musste die VHS ihren Lehrbetrieb stilllegen – doch nur eine Woche später konnten die ersten Kurse weitergehen.

Elmshorn | In einem alten Kinderlied heißt es: Alles neu macht der Mai. Alles online macht Corona, heißt es dagegen bei der Elmshorner Volkshochschule. Ortstermin im VHS-Haus an der Bismarckstraße. In einem Kursraum ist eine Videowand aufgebaut, eine Videokonzerenzsoftware läuft und vier Menschen sind zugeschaltet. „Der Stadtrat grüßt. Sehen das alle?”, fragt Kar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen