Bei Elmshorn : Lastwagen verliert Öl – Sperrung auf der A23

In Höhe der Abfahrt Elmshorn hat ein Lkw Öl verloren. Die Aufräumarbeiten laufen.

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
08. November 2017, 13:38 Uhr

Elmshorn | Eine Spur auf der Autobahn 23 ist am Mittwoch um 13.23 Uhr ab Elmshorn in Richtung Süden gesperrt worden. Ein Lastwagen hatte kurz hinter der Abfahrt Elmshorn einen Achsenbruch erlitten und daraufhin Öl verloren. Das bestätigte die Autobahnpolizei gegenüber shz.de. Die Strecke war für etwa eine halbe Stunde vollgesperrt. Mittlerweile gilt die Sperrung nur für eine Spur.

Da die Aufräum- und Bergungsarbeiten noch laufen, kommt es noch zu Behinderungen. Der Verkehr ist zeitweise über die Stadt Elmshorn umgeleitet worden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert