Instabil nach Sturm : Langer Riss: THW muss Baum im Liether Wald fällen

shz+ Logo
Nach besonderen Vorkehrungen fällten die Helfer des THW den Baum.

Nach besonderen Vorkehrungen fällten die Helfer des THW den Baum.

Das Elmshorner THW war dazu am Sonntagnachmittag ausgerückt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Februar 2020, 18:44 Uhr

Elmshorn | Der Baum war instabil: Weil nach heftigen Windböen ein  etwa drei Meter langer Riss durch einen 20 bis 25 Meter hohen Baum im Liether Wald  ging, musste das THW Elmshorn am Sonntagnachmittag (16. Februar)...

nEsmlrho | reD uamB raw insitabl: eliW hacn efehtign eönbindW  nei aewt erid teMre lgnaer isRs duchr neien 02 sib 25 Metre nhheo uamB mi rteLeih  dlaW ggn,i stuems asd THW oEhmnsrl am Staaannghncmgitot 6.(1 baFur)re imt 51 Kentfär ekücur.ans

 

erD iRss rwdue bedai cnsätzhu tmi gnnuetnaprS melcunsss.ho

ecAlnshnßide einrzreelnkte die lreHef edn amtmS dnu etruänm edi ztEitnleleie per rReaadld itebeesi.

eeWtrie Eetisänz in aretdmBts

Zwie eteiwer äuetzmrSnetsi gab es ma Sotagnn ni .erBdttsma tDro umests liejesw eid euFerwehr r.akünscue rntUe mdernae nwrea uB-a und bilaairetiteenArsm fau enrie eslutlBea eghuef.nrmgloe

LTHMX Bcklo | ooaBmiturthnicll ürf liketA r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen