Uneinsichtige Passanten : Künftig wieder Sicherheitsdienst für Wartungsarbeiten an der Elmshorner Käpten-Jürs-Brücke

unnamed.jpg von 24. April 2020, 14:05 Uhr

shz+ Logo
Einige Passanten interessierten die Absperrbaken auf der Brücke nicht. Sie schoben sie einfach zur Seite.

Einige Passanten interessierten die Absperrbaken auf der Brücke nicht. Sie schoben sie einfach zur Seite.

Weil einige Bürger die Vollsperrung missachteten und ausfällig wurden, stellt die Stadt in Zukunft wieder Aufpasser ein – auf Kosten der Steuerzahler.

Elmshorn | Vier Tage lang wurde die Käpten-Jürs-Brücke vom 14. bis 17. April gewartet. Eine teils hoch frequentierte Verbindung in Elmshorn vollgesperrt – für einige Bürger der Stadt zu viel des Guten. Wie die Verwaltung mitteilt, störten mehrere Passanten die Wartungsarbeiten, indem sie die Sperrung einfach missachteten und sich sowie die Arbeiter vor Ort unnöti...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen