zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

14. Dezember 2017 | 05:12 Uhr

Elmshorn : Kripo nimmt Drogenhändler fest

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Der Polizei gingen auch Kunden des Dealers ins Netz. Sie hatten keine Ahnung von der Verhaftung des Dealers und klingelten am Haus des Mannes.

shz.de von
erstellt am 20.Jan.2016 | 17:06 Uhr

Elmshorn | Erfolg für die Elmshorner Kriminalpolizei: Die Ermittlungsgruppe Rauschgift hat einen 30-jährigen Elmshorner festgenommen, der im Verdacht steht, seit mehreren Jahren mit großen Mengen Cannabis gehandelt zu haben. Bei der Verhaftung waren Spezialkräfte der Bundespolizei im Einsatz.

Im Haus des Beschuldigten im Elmshorner Norden fanden die Beamten etwa 2,4 kg Cannabis, größere Mengen Bargeld und weitere Beweismittel. Der Polizei gingen auch Kunden des Dealers ins Netz. Sie hatten keine Ahnung von der Verhaftung des Dealers und klingelten am Haus des Mannes. So erschien ein 27-jähriger Mann aus Itzehoe in Elmshorn, um bei dem Händler zwei Kilogramm Cannabis zu kaufen. Anstelle des Dealers empfingen ihn jedoch die Beamten der Ermittlungsgruppe Rauschgift und nahmen ihn fest.

Die Beamten stellten bei dem Itzehoer einen fünfstelligen Betrag an Bargeld und weiteres Beweismaterial sicher. Daraufhin wurde die Kripo Itzehoe aktiv und ermittelte weitere Verdächtige. Ein weiterer Mann aus Itzehoe wurde festgenommen. Auch bei ihm fand die Polizei Rauschgift. Beide Männer wurden mangels Haftgründen entlassen. Sie werden sich jedoch vor Gericht wegen des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge verantworten müssen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert