Katastrophenschutz : Kreis Pinneberg nimmt DLRG auf

Avatar_shz von 21. März 2019, 15:10 Uhr

shz+ Logo
Musste die DLRG ihre Ausrüstung bisher selbst finanzieren, zahlt nun teilweise der Kreis Pinneberg.

Musste die DLRG ihre Ausrüstung bisher selbst finanzieren, zahlt nun teilweise der Kreis Pinneberg.

DLRG gehört nun offiziell zu den Katastrophenschutzeinheiten. Andere Regionen wollen das Modell übernehmen.

Elmshorn | Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) im Kreis Pinneberg ist nun auch offiziell Teil der Katastrophenschutzeinheiten in der Region. Am Dienstagabend überreichte Landrat Oliver Stolz (parteilos) die Anerkennungsurkunde an die Hilfsorganisation. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen