Konzert dient Chorgemeinschaft als Nachwuchswerbung

Die Singgemeinschaft Horst/Hörnerkirchen lud zum Frühjahrskonzert in die 'Tankstelle' ein. Foto: caw
Die Singgemeinschaft Horst/Hörnerkirchen lud zum Frühjahrskonzert in die "Tankstelle" ein. Foto: caw

shz.de von
25. Mai 2013, 03:59 Uhr

Hörnerkirchen | Rund 60 Zuhörer konnte die Singgemeinschaft Horst/Hörnerkirchen am Donnerstagabend zu ihrem Frühjahrskonzert in der Gaststätte "Zur Tankstelle" begrüßen. Mit dabei waren auch "Tuxedo Junction", "MarioNetten" und die Lokalmatadoren der Gruppe "Rowein". Chorchef Herbert Unger hob die "große Leistung von Marion Elm" hervor, in deren Händen die musikalische Leitung lag.

22 aktive Sänger zählt die Chorgemeinschaft aktuell. Das Konzert nutzte die Singgemeinschaft auch, um Nachwuchswerbung zu betreiben. Neue Sänger sind in dem Männerbund jederzeit herzlich willkommen. Geprobt wird immer montags ab 20 Uhr abwechselnd in den beiden Stammlokalen "Ohrid" in Horst und "Zur Tankstelle" in Brande-Hörnerkirchen. Reinschauen ist jederzeit erlaubt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen