zur Navigation springen

Elmshorn : König Jörg regiert die Postschützen

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Die schlimme Zeit ist endlich vorbei: Mehr als 120 Gäste begrüßten im FTSV-Sportheim ihren neuen Regenten.

Es dauerte keine Viertelstunde, dann war sie vorbei, die „schlimme königslose Zeit“, wie ein Mitglied der Schützenabteilung des Postsportvereins Elmshorn sie nannte: Die alte „Königsrotte“ des Vereins war Sonnabend gegen 21.35 Uhr verabschiedet worden – und die neue wurde um 21.45 Uhr feierlich proklamiert.

Gut 120 Gäste konnte PSV-Vorsitzender Klaus-Peter Schliemann im FTSV-Sportheim an der Wilhelmstraße zum großen Königsball begrüßen. Vorausgegangen waren diesem Fest in den letzten Wochen drei Schützenwettbewerbe: das große Pokalschießen für Schützengilden und -vereine am 24. und 25. September sowie der „Königsschuss“ am 28. September.

Das Pokalschießen fand in fünf Gruppen statt – Luftpistolen offene Klasse, Luftgewehr offene Klasse, Luftgewehr Auflage Damen, Luftgewehr Auflage Herren und Luftgewehr Damen und Herren. Beim Schießen um die Königswürde wird im Schützenheim an der Klaus-Groth-Promenade jeweils ein „aufgelegter Schuss“ auf eine Pistolenscheibe in 15 Meter Entfernung abgegeben.

Als Pokalsieger konnten die Schützen vom PSV den SV Hohenfelde, den SV Rellingen, den MSC Siethwende und den MSC Siethwende 1 sowie den Halstenbeker SV feiern.

Bei der Pokalverleihung „an ehemalige Majestäten, Ritter und Hofdamen“ der Postschützen wurden Herta Kulsch, Klaus-Peter Schliemann und Renate Peetz geehrt.

Und dann folgte der große Augenblick: die feierliche Proklamation der neuen „Königsrotte“. Als 2. Ritter wurde Klaus-Peter Schliemann ausgerufen, als 1. Ritterin Dorid Arndt. Als König konnte Jörg Arndt die Gratulationen und Huldigungen seiner Vereinskameraden entgegennehmen.

Dann war die Zeit von DJ Ingomar gekommen: Unermüdlich sorgte er im Sportheim für flotte Rhythmen – und die Schützen aus der Region tanzten und feierten bis in die frühen Morgenstunden. Am Ende waren sich alle einig: Der Königsball des Postschützenvereins Elmshorn war wieder ein großer Erfolg.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Okt.2013 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen