Arbeiten verlängert : Klappbrücke bleibt länger gesperrt

Die Wartungs- und Gewährleistungsarbeiten Käptn-Jürs-Brücke und die Asphaltierungsarbeiten im Wedekamp Nord verlängern sich bis zu. 19. April.

shz.de von
13. April 2017, 10:24 Uhr

Elmshorn | Autofahrer müssen sich länger auf Behinderungen rund um die Klappbrücke einstellen, als gedacht. Die Bauarbeiten verlängern sich bis einschließlich zum 19. April dieses Jahres. Das hat die Stadt Elmshorn mitgeteilt.

Als Grund nennen die Verantwortlichen einen bei den Wartungsarbeiten aufgetretenen Schaden an den Lagern, der repariert werden muss. Die Materialien seien bestellt, so dass die Reparaturen am Dienstag und Mittwoch der kommenden Woche stattfinden sollen. Da auch der Asphalt in den Einmündungen der Westerstraße aufgrund eines Schadens gefräßt worden ist, kann die Passage über die Brücke ebenfalls nicht über die Feiertage freigegeben werden.

Wedekamp Nord

Auch die Asphaltierungsarbeiten im Wedekamp verlängern sich um zwei Tage. Als Grund nennt die Stadt hier die herrschenden Wetterbedingungen. Auch hier soll am kommenden Dienstag und Mittwoch weitergearbeitet werden. Die innerstädtischen Verkehrsumleitungen müssen bis dahin bestehen bleiben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert