Kitas: Verein Wabe will nach Elmshorn

Hamburger Einrichtung plant auch in Kölln-Reisiek 120 Plätze

shz.de von
27. März 2018, 17:37 Uhr

Der Hamburger Verein Wabe drängt jetzt auch in den Norden des Kreises Pinneberg. In Elmshorn und in der Nachbargemeinde Kölln-Reisiek sollen Kindertagesstätten gebaut und betrieben werden. In Pinneberg und Tornesch hatte der Verein bereits Kitas realisiert. Laut Wabe werden zurzeit 2900 Jungen und Mädchen in 22 Kitas und einem Eltern-Kind-Zentrum betreut. Der Verein beschäftigt mehr als 550 Mitarbeiter.

Jetzt also Elmshorn und Kölln-Reisiek: Wabe möchte in der größten Stadt des Kreises eine Einrichtung mit 120 Betreuungsplätzen bauen. Das Angebot: Elmshorn müsste sich nicht an den Baukosten beteiligen. Die Finanzierung der Neubauten erfolgt über Eigen- und Fremdkapital sowie Zuschüsse aus Bundesmitteln. Wabe ist von sich aus an die Stadt herangetreten und hat sein Konzept vorgestellt.

Das Problem: Elmshorn fährt eine andere Kita-Strategie. Grundstück und Gebäude sollen im Eigentum der Stadt sein. Die Träger für die einzelnen Einrichtungen werden ausgeschrieben. Auf den Betrieb der Kita Paul-Dohrmann-Schule – an diesem Standort investiert die Stadt 3,5 Millionen Euro in die Schaffung von 105 Krippen- und Elementarplätzen – hatte sich die Wabe laut Stadtverwaltung nicht beworben. Pädagogisch setzt die Wabe auf die offene Arbeit, verbunden mit einem speziellem Raumkonzept.

Fakt ist: Elmshorn braucht vor allem im Krippenbereich dringend weitere Plätze. In den kommenden Jahren sollen bis zu vier neue Kindertagesstätten gebaut werden. Kann die Wabe hier schnelle Abhilfe schaffen? Schon morgen Abend wird sich der Kinder- und Jugendausschuss damit befassen. Der Verein hat die Politiker eingeladen, die Wabe-Einrichtung in Pinneberg zu besuchen.

In Kölln-Reisiek ist man einen halben Schritt weiter. Dort hat die Gemeindevertretung bereits die Amtsverwaltung beauftragt, entsprechende Gespräche mit der Wabe zu führen. Möglicher Standort einer Kita mit 120 Plätzen ist der Neuenkampsweg.

Seite 6

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen