zur Navigation springen

Picknick-Open-Air-Kino : Kinovergnügen im Skulpturenpark in Elmshorn

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Das Kino startet am Freitag mit der Komödie „Es ist kompliziert...!“. Auch für ein musikalisches Vorprogramm ist gesorgt.

shz.de von
erstellt am 23.Jun.2016 | 12:15 Uhr

Elmshorn | Am Freitag, 24. Juni, startet das vom Stadtmarketingverein veranstaltete Open-Air-Kino im Skulpturengarten am Torhaus mit der britischen Komödie „Es ist kompliziert..!“ von Regisseur Ben Palmer. Der Film aus dem Jahre 2015, der aufgrund seines typisch englischen Humors mit echten Exportschlagern wie „Notting Hill“ oder „Bridget Jones“ mithalten kann, wird von der Sparkasse Elmshorn präsentiert.

„Es ist kompliziert..!“ handelt von einer Frau, die von einem chaotischen frisch geschiedenen Mann für sein Blind Date gehalten wird. Nancy ist Mitte 30 und zunehmend wegen ihres Langzeit-Single-Daseins frustriert. Während sich ihre Freunde auf der Verlobungsparty einer engen Freundin amüsieren, zieht sie sich viel lieber deprimiert in ihr Hotelzimmer zurück, um sich alleine zu betrinken.

Am nächsten Tag macht sie unter der Bahnhofsuhr in der Londoner Waterloo Station Bekanntschaft mit dem charmanten Jack, der sie mit seinem Blind Date verwechselt. Im Handumdrehen wird aus Nancy Jessica und nach einigen gemeinsamen Drinks steigt die Laune und die gegenseitige Sympathie wächst. Das ist der Anfang einer turbulenten und unvergesslichen Nacht.

Einlass ist von 20 Uhr an. Der Film beginnt gegen 22 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit und dauert 88 Minuten.

In der Zwischenzeit haben die Besucher die Möglichkeit zu picknicken, sich zu entspannen und das musikalische Vorprogramm mit dem Singer/Songwriter-Duo Jack Haunt und Björn Deussen zu genießen. Mit einer folkigen Gitarre im Arm, Percussion-Hybriden unter den Füßen und Björn Deussen mit der Mandoline an seiner Seite, lassen die Künstler einen satten und runden Straßen-Sound erklingen. Sie spielen mit viel Enthusiasmus und Freude Songs von den Beatles, REM, Simon & Garfunkel und auch Rockigeres.

Spielen im Vorprogramm: Das Duo Jack Haunt und Björn Deussen.
Spielen im Vorprogramm: Das Duo Jack Haunt und Björn Deussen. Foto: ELN
 

Der Eintritt beträgt fünf Euro pro Person, ermäßigt drei Euro. Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Alle Besucher, die vor 21 Uhr im Skulpturengarten eintreffen, haben die Chance, einen von zehn gefüllten Picknick-Körben zu gewinnen. Gesponsert werden die Körbe an diesem Abend von famila.

Für kulinarische Köstlichkeiten sorgt das Team der Margarethenklause um Niels Pöhlmann. Aber auch mitgebrachte Speisen und Getränke sind erlaubt. Stühle und Decken werden in begrenzter Anzahl vor Ort gestellt. Weitere Vorstellungen im Skulpturengarten sind am Freitag, 8. Juli: „Ein Geschenk der Götter“, und am Freitag, 22. Juli: „Heute bin ich Samba“. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen