Kinder und Jugendliche sollen in Museen zahlen

Avatar_shz von
01. Oktober 2009, 11:33 Uhr

Hamburg | Kinder und Jugendliche sollen für einen Museumsbesuch in Hamburg einem Medienbericht zufolge künftig wieder Eintritt zahlen. Nach Plänen der stadt- und kulturhistorischen Museen soll dies angesichts von Finanzkrise und leeren Haushaltskassen vom 1. Januar 2010 an gelten. Bisher war ein Besuch für Kinder und Jugendliche kostenlos. Vor vier Jahren hatte ein Finanz-Investor die anfallenden Kosten übernommen. Dieses Sponsoring läuft nach Angaben von Rainer-Maria Weiss, Vorstandsmitglied der Stiftung Historische Museen Hamburg, aus.

"Dieses Sponsoring ist ausgelaufen und seit einem Jahr tragen wir diese Manahme aus eigenen Mitteln", sagte Weiss demnach. "Wir verschenken gerade etwas, was wir uns eigentlich nicht leisten können, weil die Museen gerade nicht in der Lage sind, etwas zu verschenken." Zum Sparprogramm gehören demnach auch Kürzungen bei Ausstellungen und bei der Werbung. Weiss halte sogar eine Schlieung für möglich: "Im schlimmsten Fall, das ist ja auch das Damokles-Schwert, das über uns schwebt oder das als Drohkulisse für uns aufgebaut wird, kommt es dann zur Schlieung des ein oder anderen Hauses."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen