Einsatz auf dem Spielplatz : Kind verunglückt: Rettungshubschrauber über Elmshorn

Der Rettungshubschrauber „Christoph Hansa“ war am Mittwoch in Elmshorn im Einsatz.

Der Rettungshubschrauber „Christoph Hansa“ war am Mittwoch in Elmshorn im Einsatz.

Zur Mittagszeit landete der Hubschrauber des ADAC in der Innenstadt. Der Grund war ein verletztes Kind.

shz.de von
28. Juni 2017, 13:25 Uhr

Elmshorn | Am Mittwoch ist um 12.02 Uhr der ADAC-Rettungshubschrauber „Christoph Hansa“ am Wedenkamp in Elmshorn gelandet. Umgehend stieg ein Notarzt aus, der mit einem bereits herbeigeeilten Streifenwagen zum Spielplatz am Markt gebracht wurde. Dort war ein Kind verunglückt, das nach einer Erstversorgung am Unfallort zum Hubschrauber gebracht wurde.

Um 12.50 Uhr hob „Christoph Hansa“ mit dem jungen Patienten an Bord wieder ab. Über die Verletzung des Kindes ist derzeit noch nichts bekannt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert