„Band Contest Elmshorn“ : „Just In Time“ ist beste Schülerband

Die Gruppe „Ember Rose“ von der Bismarckschule spielte „außer Konkurrenz“ und verkürzte die Wartezeit bis zur Siegerehrung.
1 von 2
Die Gruppe „Ember Rose“ von der Bismarckschule spielte „außer Konkurrenz“ und verkürzte die Wartezeit bis zur Siegerehrung.

Zahlreiche Musikfans kamen zum „Band Contest Elmshorn“ in die Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule.

shz.de von
27. Juni 2016, 10:00 Uhr

Elmshorn | Es war ein überaus unterhaltsamer wie auch spannender Abend im Forum der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule (KGSE) im Elmshorner Stadtteil Hainholz, als am Freitag der „Band Contest Elmshorn“ über die dortige Bühne ging. Sieben Bands von Elmshorner Schulen gingen dabei an der Start, unter denen das anwesende Publikum die derzeit beste Schülerband der Krückaustadt ermitteln sollte. Nach den jeweils etwa 20 Minuten langen Einzelauftritten von „Crazy People“, „NoName“, „Band No. 7“ und „Broken Business“ von der Boje-C.-Steffen-Gemeinschaftsschule, „Freiday 78“ und „Just In Time“ von der Elsa-Brändström-Schule (EBS) sowie „Combo-Band“ von der Bismarckschule, stand der Sieger fest: die Gruppe „Just In Time“.

Sie erhielt für ihren Auftritt, bei dem sie einige Coversongs sowie eigene Stücke präsentierte, insgesamt 113 Stimmen (20,73 Prozent) und gewann damit vor „Band No. 7“ und „Combo-Band“, die jeweils 106 Stimmen (19,45 Prozent) erreichten und sich damit den zweiten Platz teilen konnten. Die weitere Resultate: „Crazy People“: 104 Stimmen (19,08 Prozent); „Freyday 78“:

52 Stimmen (9,54 Prozent); „Broken Business“: 36 Stimmen (6,61 Prozent) und „NoName“: 28 Stimmen (5,14 Prozent). Abgestimmt wurde mit Smartphons per QR-Code sowie über die Homepage der Veranstaltung im Internet. Außerdem wurden Tablets an die Besucher verteilt, die kein eigenes Smartphone dabei hatten. So konnten auch sie an der Wertung teilnehmen, wobei jeder Besucher nur eine Stimme abgeben durfte.

Die „Band No. 7“ erreichte den zweiten Platz beim „Band Contest Elmshorn“ .
Marek
Die „Band No. 7“ erreichte den zweiten Platz beim „Band Contest Elmshorn“ .
 

Die Abstimmung, die nach dem letzten Auftritt begann, war dann relativ schnell erfolgt. Bis das offizielle Resultat während einer kleinen Siegerehrung auf der Bühne im Forum verkündet wurde, sorgte die Band „Ember Rose“ von der Bismarckschule mit einem ebenfalls beachtenswerten Auftritt „außer Konkurrenz“ für eine verkürzte Wartezeit. Der glückliche Sieger des musikalischen Wettstreits, die Gruppe „Just In Time“ von der EBS, erhielt als Preis die Möglichkeit, in einem professionellen Tonstudio aufzunehmen und sich darüber hinaus bei der nächsten Elmshorner Sportlerehrung 2017 einem noch größerem Publikum live präsentieren zu dürfen. Für die zweiten Sieger gab es jeweils Gutscheine vom Musikhaus Hofer.

Mit einem bemerkenswerten Auftritt überzeugte die EBS-Schülerband „Just In Time“ das Publikum .
Marek
Mit einem bemerkenswerten Auftritt überzeugte die EBS-Schülerband „Just In Time“ das Publikum.
 

Aber auch die Organisatoren konnten sich am Ende der sehr gut besuchten Veranstaltung freuen: Der Ablauf erwies sich als nahezu reibungslos und die Stimmung war durchweg positiv, sodass sich der „Band Contest Elmshorn“ sowohl für alle Teilnehmer als auch die Besucher als rundum gelungen erwies. „Und Verlierer gab es natürlich auch keine“, betonte Pascal Mangels, der die organisatorischen Fäden des unterhaltsamen Spektakels zog, das anlässlich des 875-jährigen Bestehens der Krückaustadt in enger Kooperation mit den Schülervertretungen der beteiligten Elmshorner Schulen auf die Beine gestellt und von mehreren Sponsoren finanziell unterstützt worden war.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen