Jugendarbeit in Elmshorn : Jugendhaus Krückaupark: Auswirkungen der Pandemie sind deutlich zu spüren

Avatar_shz von 05. Oktober 2020, 17:20 Uhr

shz+ Logo
Erzieherin Katy Baum beobachtet viele Probleme bei Jugendlichen.

Erzieherin Katy Baum beobachtet viele Probleme bei Jugendlichen.

Etwa 70 Jugendliche haben die Einrichtung vor Corona regelmäßig besucht. Das hat stark nachgelassen und viele haben mit zusätzlichen Problemen zu kämpfen.

Elmshorn | „Hier ist mein zweites Zuhause, und ich konnte nicht her“. Inzwischen kann Gina Brehmer wieder ins Elmshorner Kinder- und Jugendhaus Krückaupark gehen, aber es ist komplizierter geworden.   Offene Jugendarbeit, das bedeutet eigentlich: Es kommt, wer will und wann er oder sie will. Aber mit Corona-Auflagen dürfen nur 15 Personen gleichzeitig im Saal sei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen