Jetzt doch: Abriss des alten C&A-Gebäudes

Elmshorner Unternehmen Semmelhaack investiert zehn Millionen Euro in Neubau

von
07. Juni 2018, 16:02 Uhr

Das Elmshorner Wohnungsunternehmen Semmelhaack wird im Herzen der Stadt ein neues Wohn- und Geschäftshaus errichten. Das bestätigte Prokurist Arne Parchent. Das Investitionsvolumen für den Neubau an der Kreuzung Schulstraße/Holstenstraße/Feldstraße liegt laut Parchent bei zirka zehn Millionen Euro. Im Erdgeschoss werden Gewerbeflächen geschaffen. Im Obergeschoss entstehen bis zu 45 Wohnungen.

Für den Semmelhaack-Neubau muss das alte C & A-Gebäude weichen, das der Elmshorner Immobilienriese 2015 gekauft hatte. Eine Überraschung. Denn die damals bestehenden Abrisspläne hatte Semmelhaack verworfen. Das Bestandsgebäude sollte doch erhalten werden. Ein Hauptgrund: Die Postbank wollte als Mieter ins Erdgeschoss der Immobilie ziehen. Denn das Postgebäude an der Berliner Straße wird im Zuge des Stadtumbaus West abgerissen. Das steht fest. Seit fast 1,5 Jahren liegt laut Parchent auch ein mit der Postbank endverhandelter Mietvertrag für das alte C&A-Gebäude auf dem Tisch. Unterschrieben wurde er bisher nicht.

Grund: Die Postbank und die Stadt Elmshorn konnten sich bisher nicht über die Modalitäten für die vorzeitige Auflösung des Mietvertrages an der Berliner Straße einigen. Es geht auch ums Geld, um mögliche Ausgleichszahlungen an die Postbank. Ein Gutachten wurde in Auftrag gegeben. Bewegt hat sich trotzdem seit Monaten nichts.

Die C&A-Immobilie in bester Citylage stand seit 2013 leer. Das Unternehmen hatte am Neuen Markt in Elmshorn eine neue Heimat gefunden. Semmelhaack schafft mit dem Neubau jetzt Fakten. „Die Postbank ist an den Räumlichkeiten aber weiter interessiert“, betont Parchent. Fällt in den kommenden Wochen doch noch eine Entscheidung, könnte die Postbank auch im neuen Gebäude Flächen im Erdgeschoss anmieten. Als erster Mieter steht laut Parchent eine Krankenkasse bereits fest. „Mit dem Abriss des alten Gebäudes wollen wir im September beginnen“, betonte Parchent.

Seite 3

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen