Jede Woche: Feierabend-Touren mit „Rückenwind“

Waren schon einmal im März bei kräftigen Böen in der Marsch unterwegs: Die Touren-Radler  von der Elmshorner Fahrradgruppe Rückenwind.
Waren schon einmal im März bei kräftigen Böen in der Marsch unterwegs: Die Touren-Radler von der Elmshorner Fahrradgruppe Rückenwind.

shz.de von
12. April 2014, 16:00 Uhr

Es geht wieder los: Am Mittwoch, 16. April, und am Donnerstag, 17. April, beginnen die offenen Feierabendtouren 2014 der Elmshorner Fahrradgruppe Rückenwind. Bis Ende September starten die Radler und ihre Gäste dann am Rathaus Elmshorn (Parkseite), um sich in frischer Luft zu bewegen sowie Elmshorn und Umgebung zu erkunden.

Immer mittwochs um 18.30 Uhr startet die etwas flottere Gruppe. Streckenlänge: Bis zu 40 Kilometer in zwei bis zweieinhalb Stunden. Gemütlicher geht es jeden Donnerstag zu. Es werden um die 25 Kilometer im ruhigen Tempo gefahren. Abfahrt am Rathaus: jeweils um 18 Uhr.

Es gibt bei den Feierabendtouren keine offizielle Helmpflicht, aber die Fahrtenleiter der Mittwochsgruppe haben die eindringliche Bitte, mit Köpfchen zu fahren – sprich sich gut zu schützen. Informationen zu den regelmäßigen Touren gibt es bei Carsten Petersen, Telefonnummer (0 41 21) 74 04 13.

Alle Tourenleiter empfehlen, möglichst schon zum Beginn der Saison mitzuradeln, denn die Kondition aller Teilnehmer nimmt naturgemäß im Jahresverlauf zu. Selbstverständlich sind technisch einwandfreie Tourenräder mit geölten Ketten und stramm aufgepumpten Reifen.

Die Angebote sind auch für Nichtmitglieder kostenlos, es gibt aber keinen Pannendienst oder ähnliches, denn jeder fährt auf eigene Gefahr und Rechnung mit; Haftungsansprüche gegen die Organisatoren sind ausgeschlossen.

Eine eindeutige Helmpflicht besteht übrigens beim offenen Rennradtraining der Gruppe Rückenwind. Auch hier beginnt die Saison am Mittwoch, 16. April. Start ist dann immer mittwochs um 19 Uhr ebenfalls beim Rathaus (Parkseite). Weitere Infos hierzu gibt Mathias Köhncke unter der Telefonnummer (0 41 21) 47 04 71.

>www.fahrradgruppe-rueckenwind.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen