Kritik an Graffiti in Elmshorn : Ist das Kunst oder ein Schandfleck?

shz+ Logo
Das Haus der Technik wurde offiziell als legale Graffiti-Fläche freigegeben. Doch längst nicht allen Elmshornern gefällt diese Form der Kunst.
Das Haus der Technik wurde offiziell als legale Graffiti-Fläche freigegeben. Doch längst nicht allen Elmshornern gefällt diese Form der Kunst.

Legale Graffiti am Haus der Technik – das gefällt nicht allen Elmshornern. Die CDU spricht sogar von einem „Schandfleck“.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von
12. Juni 2019, 16:30 Uhr

Elmshorn | Mehr Flächen für legale Graffiti in der Stadt Elmshorn schaffen – dieser Vorschlag kam von der SPD und spaltet inzwischen die Politik. Vor allem am Haus der Technik – es war für Graffiti-Kunst offiziell f...

moEnshrl | heMr leänhFc für lgaele iiffartG ni der dtSat hnroEsml anfshfce – rsedie lgsharcVo mka ovn rde PSD nud tslpate wiczhinens ide kP.oilti Vor mllea ma Hasu red khTcine – es arw für GntisfrfiKuta- ilzlfeoif feegbreineg rndoew – heisnedc hcis eid e.itserG lraaK Fcko onv dre UCD zbecteehein idees muorKnfts ma uaHs der Thkneci arsog las Scn„lcdeahfk für ln“shorE.m

häleFc nchso vor reaieFbg hsüpterb

DFUaCnskcr-eoihft mImo teeflNud otbe,nte sdas eevil reüBgr ied aFerebig sed Heussa der hencikT für frtGifasi cnith nihavlozcnelhe kentönn. ucAh shronEslm taSdtrta rDik oMtizr tlkr,eeär assd evlie rrBüge dsa tfaGrifi am Husa dre kTcenhi ctihn las utsn„K, enornsd lsa uVmczgersuhtn dre tasnntde“In .mnenpeädf tLua rioztM ise ide epktelmto äFlech rteesbi ovr red ffoilezienl irgFebea rbüshpet dr.onew

Grtaifif: eDi PDS tathe mu Pgfrunü tbe,neeg heewlc äechnlF ni sroEhmnl üfr aegells enaypSr zur fVgüreugn tlstlgee nwdree kenn.nö il„deW epnhüSirree nnknöe iehrvntdre de,enwr wnne eewguasisene hälecFn engbeoatn rednw“,e onettbe iPaeonk-shFDStcrf nAre us.Kal Bei itrGiaff ealdnhe se cish mu ieen aeertnknna tru.Konsmf

sel:eierWent Das lrserhmEon fPtfbrol.rGiiam-e

sAu der ernögkBvleu nsid seerbti äsolhrcgeV ürf fhGaäftiFnlic-re egngnn:ieega sBWktOr-ücs-eet afu erd ie,Lieltd-S Tanlrhnewnladu an rde KE,SG raSatekkp und utnreUgührfn im Liehtre dlW.a Vro elmal frü ide -ü-keBscstetWrO etsnhe eid aChnecn aus hSitc dse hcntnenelmeagamFäs gut. Der GKortsoßE-VS driw gdenega ovm neGemtäaeudenmgab hncti .fübterewrot

roginkSWug-

sDsa achu lelaeg ftiGifra gnteivae noFelg enhba nkn,nöe cmeath Peart Lanlfeeg,d nCehif dse nheenFäcnglemsmtaa ieb red dStta msonErlh ulih.cdte sDa raneySp ma suHa red Tihckne beha uz erein niSurkgogW- g.fürthe nA vileen adnenre elStnel mi bSteedagitt erdew unn eiedrw hterevmr .gptaryes autL algeLenfd heeiz ide ieagFerb nvo elnFäch huca rmmie irtiafsGf ufa htnic eiengnerbfeeg Fehäncl nhac chi.s iD„e etugnnrfnE dre Gfftriia tsi e“t,reu asget f.ndeeaLgl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen