Integration und Zusammenhalt : Interkulturelle Wochen in Elmshorn: Trotz Corona laufen die Planungen an

shz+ Logo
Für ein buntes Elmshorn: Im vergangenen Jahr haben sich zahlreiche Elmshorner Vereine, Einrichtungen und Initiativen an den Interkulturellen Wochen beteiligt.

Für ein buntes Elmshorn: Im vergangenen Jahr haben sich zahlreiche Elmshorner Vereine, Einrichtungen und Initiativen an den Interkulturellen Wochen beteiligt.

In Elmshorn feiert man seit über 20 Jahren die Aktionstage – in diesem Jahr möglicherweise mit veränderten Formaten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
06. Mai 2020, 16:30 Uhr

Elmshorn | Die meisten Veranstaltungen mussten aus Gründen des Infektionsschutzes in den vergangenen Wochen abgesagt werden. Doch noch hat die Stadt Elmshorn die Hoffnung nicht verloren, dass die Interkulturellen Wo...

molErshn | iDe iseemtn Vsueanrteglntna tmssuen sua renündG eds eezntsnfohtscIiuks in dne ggenerannev chenoW gagetsba wdn.ere cDoh hnoc ath ide Sdtta smEnrohl eid fnnfugoH hicnt evo,lenrr dass ied lreeIlutulntenkr heoncW omv 1.2 tepmrebSe bis 4. tOobkre nttdsiaften .önnenk eDi Sdaugwlevtrtatn ufrt dalebhs edi erEmhlnosr hicntnErniegu dnu ittiaivennI azdu ,ufa hrie egeäBtri ürf ide ocTwtrsodaiehni uz nanlep – unter orlhaVetb der nteeeriw kwcnrotn.eon-ilnagEuC

feVtlali hricatsb eacmhn

itM emrh las 02 tsannrntVgaeelu hat schi edi lternIlruteeukl hecWo in edn annrgnegeev nharJe zu reine tenefs rntioadTi im ssncdehttäi ksVusnnnlaeltrertdgaea kn.ictltwee ieD iwze wiAenkosnhotc teenib ein läevgeflsiti rgmrPmao dnu machne tmi vinreseehnedc rrotaganfnluatenVetsms afu dei uturkelell eilafVlt und fau sad eorgß geemtagnnE rfü geIortannti rvo trO mumearkf.as

 

rargmmPo its tivgläleif

neNbe onnoaiImrfst- dun gvnuDenasklsniis,stsnarotue nLn,uegse zetKo,nner hngfnuehrfeeturaüaT und l-iFm dnu napottnelratgvrSunes freegni ide rnigtreOoanas mreim achu etkulela osioemrianchiipgtlts emenhT auf. tttSdara riDk orM:itz

Die Ahooeckwintsn tbenie den ihtgncunirEne dei lhc,ieöiMtgk ireh eengei retiAb betnekanr zu maehnc udn eni dluceestih inaSlg ürf nei ecslhsiodsrai eantMnirdei in usrrene adStt uz t ne.sze

Ob se in sdieem Jrah iene rröeegß rnifEeufefsnrgö genbe iw,dr sti uadufrng edr etlklneua uottSiani hnoc ui.nsewsg cVelt„ieilh ssüemn wri ni eesmdi Jahr ueen udn giiltade tfueraleVgamtnatrnsos ner,“eorbp zrägetn nroridrsnotaaetitInkongoi rLssiaa eeRcderk, die dei terIrlnkuulteel oheWc ag.eoinrtsri

nntgnruEi,iceh ied hisc na ned nkswchnoteiAo lebeingtei wno,lle dennfi uaf rde eeneertiIsntt der dStta ormEhlsn ieetwre aomenrIotnnif wsoei dsa rnllmofA.muareed eDr suihslteodacsnskR ürf ied gtulsEenrl seine mamneengsei orFselam-rPyrmg tsi red .10 .luJi ürF kgefüRnacr hsett asLrias cekd,eeRr tmA ürf zsea,oSil ruz uüVgfgner uertn ofTenel 0( 41 1)2 23 21 .58

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen