zur Navigation springen

Flaming Stars : In Kiebitzreihe wirds Freitag laut

vom

170 Motorradfahrer der Flaming Stars treffen sich zum Tour-Start an der Feuerwache. Biker sammeln Spenden für Jugendprojekte.

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2013 | 08:38 Uhr

Kiebitzreihe | Am kommenden Freitag, 24. Mai, wird es laut rund um das Feuerwehrhaus in Kiebitzreihe. 170 Feuerwehr-Motorradfahrer, die Flaming Stars, treffen sich dort zum Start der mittlerweile sechsten nationalen Motorradausfahrt, die in diesem Jahr vom 24. bis 26. Mai an den Alfsee in Niedersachsen führt. Die Feuerwehr-Biker werden ab 9.30 Uhr eintreffen und zusammen frühstücken. Ab 10.30 Uhr geht es in kleinen Gruppen nacheinander auf die große Fahrt.

Neben einer Rundtour durch den Teutoburger Wald und das Wiehengebirge, wird auf der rund 800 Kilometer langen Tour bei einigen Feuerwehren ein Freundschaftsstopp eingelegt. Ziel der Ausfahrt ist die Jugendherberge Alfsee im Ortsteil Rieste, die komplett für die Biker gemietet wurde.

Die Teilnehmer kommen aus allen Kreisen Schleswig-Holsteins. Mit dabei sind auch Gastfahrer aus Hamburg und Niedersachsen. Die Flaming Stars sind eine Interessengemeinschaft der Motorrad fahrenden Feuerwehrfrauen und -männer in Schleswig-Holstein. Mit ihren regelmäßigen Ausfahrten möchten sie Werbung für das Feuerwehrwesen machen und gleichzeitig gemeinnützige, mildtätige und soziale Einrichtungen und Stiftungen unterstützen. Gegründet wurden die Flaming Stars im Jahr 2003 von den Brüdern Werner, Hans-Joachim und Manfred Stöwer in Rickling, Kreis Segeberg. Zwischenzeitlich wurden mehrere Zehntausend Euro bei Biker-Veranstaltungen sowie durch Einzelspenden gesammelt und an Kinder- und Jugendprojekte gespendet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen