Straße nach Horst im Fokus : In Elmshorn und der Region: SPD-Politikerin Raudies setzt sich für bessere Radwege ein

Avatar_shz von 17. November 2020, 16:30 Uhr

shz+ Logo
Martha Petersen (rechts) und Beate Raudies schauen sich die Schäden am Radweg entlang der L100 an.

Martha Petersen (rechts) und Beate Raudies schauen sich die Schäden am Radweg entlang der L100 an.

Der schlechte Zustand der Radwege im Kreis Pinneberg ist offenbar im Verkehrsministerium nicht bekannt.

Elmshorn/Horst | Im Kreis Pinneberg gibt es 179 Kilometer Landstraßen, an denen zum Stichtag 1. Januar 2020 151,6 Kilometer Radwege entlangführen. Und laut Verkehrsministerium sind die Radwege überwiegend in einem sehr guten Zustand. Das hat sich aus der Antwort der Kleinen Anfrage der SPD-Landtagsabgeordneten Beate Raudies an Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) erge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen