Frontalzusammenstoß : Horst bei Elmshorn: 17-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Der Fahrer des roten Kleinwagens (im Hintergrund) war in den Gegenverkehr geraten und mit dem Lastwagen zusammengestoßen.
Foto:

Der Fahrer des roten Kleinwagens (im Hintergrund) war in den Gegenverkehr geraten und mit dem Lastwagen zusammengestoßen.

Der Fahrer gerät aus in den Gegenverkehr und stirbt noch an der Unfallstelle.

shz.de von
31. August 2016, 10:39 Uhr

Horst | Tödlicher Verkehrsunfall in Horst: Wie die Polizei am Dienstagnachmittag mitteilte, ist der Insasse eines Kleinwagens bei einem Unfall in Horst ums Leben gekommen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen fuhr der 17-Jährige um kurz vor 16 Uhr in einem Volkswagen die Straße Fegefeuer in Richtung Steinburg entlang. In Höhe Himmel fuhr der junge Mann plötzlich auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Lastwagen zusammen.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Der Autofahrer starb noch in seinem Fahrzeug. Die Polizei vermutet, dass es sich um einen Selbstmord handelt. Wegen der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die Straße längerfristig gesperrt werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert