Mega-Deal in Elmshorn : Horizon kauft den Marktführer

joa-horizon-01.JPG

Elmshorner Modellbau-Firma investiert kräftig in Zukunft.

Avatar_shz von
18. Juli 2014, 10:00 Uhr

Elmshorn | Elefantenhochzeit im Norden – der stärkste Hersteller und Großhändler und der stärkste Einzelhändler im deutschen Modellbau fusionieren. Das an der Elmshorner Christian-Junge-Straße beheimatete Unternehmen „Horizon Hobby“ übernimmt den Einzelhändler und Franchise-Geber „Gustav Staufenbiel“ aus Hamburg. Der Elmshorner Großhändler hat mit dem Mega-Deal eine exquisite Weichenstellung für die Zukunft vorgenommen.

Die Nachricht krempelt die Modellbau-Szene im deutschen Raum komplett um. „Diese Übernahme ist in dieser Form in unserem Markt einzigartig. Wir sind überzeugt, dass wir dadurch den Markt positiv beeinflussen und verändern werden. Es ist eine aufregende Strategie, selbst für uns“, erklärt Jörg Schamuhn, Vize-Präsident Europa des weltweit operierenden Modellbau-Konzerns „Horizon“. Mit ferngelenkten Flug-, Auto- und Schiffsmodellen hat sich Horizon weltweit einen Namen gemacht und ist mit seinen Tochterunternehmen führend in der Branche – sowohl als Hersteller als auch als Vertriebsunternehmen. Die Elmshorner Tochter „Horizon Hobby“ bedient traditionell als Großhändler Einzelhandelsunternehmen in Europa. Die Übernahme von „Gustav Staufenbiel“ ermöglicht dem Unternehmen nun auch den direkten Kontakt zum Endkunden und damit die Möglichkeit, noch schneller auf Kundenwünsche und sich verändernde Märkte zu reagieren.

„Wir hatten das Gefühl, dass wir einen noch direkteren Kontakt zum Kunden brauchen. Und mit Staufenbiel haben wir die Gelegenheit dazu“, sagt Joe Ambrose, Vorstandsvorsitzender des Konzerns mit Sitz in den USA. Schamuhn: „Wir haben jetzt die Möglichkeit, gewissermaßen in Echtzeit das Feedback der Szene einzusammeln und direkt in die Produktentwicklung einfließen zu lassen“. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Gustav Staufenbiel GmbH

Die Firma war 1899 von Gustav Staufenbiel mit einem kleinen Laden an der Ecke Schloßmühlendamm/Lämmertwiete gegründet worden. Zuerst wurde mit Fahrrädern und Nähmaschinen gehandelt, später auch mit Spielwaren. Das Geschäft war zuerst von Staufenbiels Tochter und dann vom früheren Lehrling Heinrich Och übernommen worden. Der richtete in den 1970er-Jahren auch die Modellbauabteilung ein. Seit Anfang der 1990er-Jahre leitet sein Sohn Andreas Och die Geschäfte. Heute ist das Unternehmen einer der erfolgreichsten Modellbauhändler Europas. 21 Mitarbeiter in Hamburg und Berlin sorgen täglich mit ihrer Kompetenz und ihrem Engagement dafür, dass Kunden in ganz Europa ausgewählte Produkte erhalten, die ihren Ansprüchen entsprechen.

Horizon Hobby

Horizon Hobby LLC wurde 1985 gegründet. Es ist ein global operierendes Unternehmen, das in allen Segmenten des RC-Marktes Präsenz hat. Das Unternehmen hat heute über 650 Mitarbeiter auf der ganzen Welt.  Das im US-Bundesstaat Illinois beheimatete Unternehmen übernahm 2008 den von Jörg und Birgit Schamuhn 1999 in Klein Nordende gegründeten Modellbau- sowie Autorennbahnen-Vertrieb JSB. 1999 gründeten Jörg und Birgit Schamuhn das Unternehmen JSB. Bereits 2004 entstand eine Kooperation mit Horizon. Das Vertriebszentrum in Elmshorn an der Anschlussstelle zur A23 hat auf rund 8000 Quadratmetern Grundfläche Platz für 6300 Euro-Paletten und Lagerfläche für rund 40000 Kleinteile. Es ist das größte Distributionslager für RC-Modellbau in Europa.  Horizon Hobby ist weltweit gesehen die Nummer 1 unter den Modellbau-Vertrieben.

 
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen