Heidgraben: Giebel stürzt ein – Gerüst fällt um

gerüst2

shz.de von
02. Februar 2016, 15:50 Uhr

Aufgrund des Sturms ist gestern Vormittag an der Bürgermeister-Tesch-Straße in Heidgraben der Giebel eines im Bau befindlichen Doppelhauses eingestürzt. Dadurch wurde ein Gerüst umgerissen und gegen einen benachbarten Neubau gedrückt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren aus Heidgraben und Klein Nordende sicherten die Unglücksstelle ab. Zuerst war vom Einsturz der gesamten Doppelhaushälfte die Rede gewesen. Deshalb rückte auch das Technische Hilfswerk aus Elmshorn aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen