Corona-Krise : Haus 13 in Elmshorn – viel Liebe für kleine Bühne

Avatar_shz von 17. April 2020, 15:15 Uhr

shz+ Logo
Volles Haus gab es einst bei der Lesung von Arne Tiedemann im Haus 13. Wegen Corona darf derzeit keine Veranstaltung an der Kleinkunstbühne stattfinden.

Volles Haus gab es einst bei der Lesung von Arne Tiedemann im Haus 13. Wegen Corona darf derzeit keine Veranstaltung an der Kleinkunstbühne stattfinden.

Die Kulturschaffenden trifft die Corona-Krise besonders hart. Doch die Elmshorner lassen ihr Haus 13 nicht hängen.

Elmshorn | Es sind die kleinen Dinge, die fehlen. "Umarmungen sind eine seltene Kostbarkeit geworden in diesen Zeiten", sagt Anna Haentjens. Die Sängerin und Künstlerin ist in der Elmshorner Kulturszene ein wichtiges Gesicht. Seit elf Jahren ist sie Vorsitzende des...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen