Hauptwasserleitung gebrochen : Groß Nordende: B431 wegen Wasserrohrbruch voll gesperrt

Die Reparaturarbeiten sind bereits in vollem Gange.

Die Reparaturarbeiten sind bereits in vollem Gange.

100 Haushalte sind ohne Wasserversorgung. Sperrung der Dorfstraße voraussichtlich bis Freitag.

shz.de von
15. August 2018, 12:38 Uhr

Groß Nordende | Die Bundesstraße 431 ist seit Mittwochmorgen in der Gemeinde Groß Nordende voll gesperrt. Grund: eine Hauptwasserleitung ist gebrochen. Laut dem Unternehmen Holsteiner Wasser sind zurzeit zirka 100 Haushalte ohne Wasserversorgung.

Die Leitung soll aber im Laufe des Tages repariert werden. Die Sperrung der Dorfstraße (B431) in Groß Nordende wird noch bis Freitag andauern. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen