Graue Erbsen ostpreußisch

shz.de von
23. Februar 2014, 15:56 Uhr

Wer statt der Grauen Erbsen nach dem klassischen Elmshorner Rezept einmal eine andere Variante dieses Fastnachtsgerichtes genießen möchte, hat dazu am „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ Gelegenheit: Denn dort an der Hermann-Sudermann-Allee 50 werden die Erbsen am 4. und am 5. März in einer „ostpreußischen Variante“ serviert. Wie in den anderen Lokalen der Krückaustadt werden die Grauen Erbsen dort mit Salzkartoffeln, Kochwurst, Kasseler und Schweinebacke gereicht. „Aber der Clou bei uns ist die Zubereitung der Grauen Erbsen“, verrät Neufeldt. Anmeldung unter (0 41 21) 8 97 10.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen