Gewinnspiel: Pinneberger-Familie und VfL-Nachwuchs dürfen sich freuen

Tippspiel-Sieger: Carsten Gocks (links) und Sohn Julius Depta sicherten sich die 100 Euro Gutschein-Karte von famila.
Tippspiel-Sieger: Carsten Gocks (links) und Sohn Julius Depta sicherten sich die 100 Euro Gutschein-Karte von famila.

shz.de von
21. August 2018, 12:37 Uhr

Sie waren überall im Sonderheft „Vor dem Anpfiff“ versteckt. Egal ob im Vereinswappen, auf der Werbebande der Clubs, im Tor oder aber am Fuß der Spielerinnen und Spieler – jeder einzelne Fußball musste gezählt werden.

Die Pinneberger-Familie um Julius Depta, Svenja Depta und Carsten Gocks schaute ganz genau hin und gab auf dem jeweiligen Tippzettel die Zahl 154 an. Ein einziger Ball blieb der Familie somit verborgen – es waren 155 Fußbälle im Heft abgebildet.

Freuen durften sich die drei Tipper aus dem Kreis Pinneberg trotzdem, sie lagen beim Gewinnspiel am dichtesten dran an der Lösung und erhielten somit eine Gutschein-Karte im Wert von 100 Euro bei famila Elmshorn. „Wir waren wirklich hartnäckig, alleine ich habe mehrfach das Heft durchsucht“, sagte Carsten Gocks.

Neben der Familie aus Pinneberg hat auch der VfL Pinneberg allen Grund zur Freude. Das Sieger-Trio durfte sich nämlich nicht nur über die Gutschein-Karte freuen, sondern zudem einem Jugendteam die Freude über einen Trikotsatz des Modehauses Kunstmann in Pinneberg machen.

„Ich war knapp 25 Jahre Jugendtrainer beim VfL Pinneberg, habe zuletzt vor drei Jahren das Team von meinem Sohn Julius trainiert. Ich bin ein VfLer und deswegen haben wir uns für die 1. B-Jugend des VfL Pinneberg entschieden“, begründete Gocks die Entscheidung zu Gunsten des Jugendteams von der Fahltsweide.

Die Nachricht über den neuen Trikotsatz sorgte beim hiesigen Club für große Freude. „Wir sind natürlich sehr glücklich. Die 1. B-Jugend hat bislang mit einem alten Trikotsatz gespielt, der seine beste Zeit bereits hinter sich hat. Das ist eine tolle Überraschung für uns und das Team“, freute sich VfL-Jugendleiter Sven Lempfert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen