Berufungsverfahren : Geständnisse widerrufen: Brutaler Überfall in Kollmar wird juristisch neu aufgerollt

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 13. August 2020, 10:45 Uhr

shz+ Logo
Vor dem Itzehoer Landgericht begann das Berufungsverfahren gegen zwei Angeklagte.

Vor dem Itzehoer Landgericht begann das Berufungsverfahren gegen zwei Angeklagte.

Es gab Geständnisse und Urteile. Doch zwei Rechtanwälte legen Berufung ein.

Elmshorn | Es gibt Geständnisse. Es gibt Urteile des Amtsgerichtes Itzehoe aus dem August 2018. Es gibt Bewährungsstrafen für die drei Täter. Das Gericht hatte die drei Angeklagten der versuchten räuberischen Erpressung und der gefährlichen Körperverletzung für schuldig befunden.  Was passierte am 30. März 2018 in der Schulstraße Und dennoch werden die Geschehnis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert