Substanz ausgelaufen : Gefahrguteinsatz in Klein Offenseth: Vier Menschen ins Krankenhaus eingeliefert

Avatar_shz von 21. Februar 2020, 16:51 Uhr

shz+ Logo
Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Bei der Belieferung einer Gasdruckregelanlage mit einem Lastwagen war sogenanntes Odoriermittel entwichen.

Klein Offenseth-Sparrieshoop | Großeinsatz für die Rettungskräfte in Klein Offenseth-Sparrieshoop (Kreis Pinneberg) am Freitagmittag: Weil etwa 30 Liter sogenannte Odorierungsmittel bei der Belieferung einer Gasdruckregelanlage ausgelaufen waren, rückten Feuerwehr und Rettungsdienst mit einem Großaufgebot aus. Bei dem Unglück sind nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr vier Mensche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert