zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

22. Oktober 2017 | 16:10 Uhr

Elmshorn : Fix was los beim Hafenfest

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Musik, Sport und jede Menge Spektakel gibt es am kommenden Wochenende während der Flora-Woche zu sehen.

shz.de von
erstellt am 25.Aug.2014 | 16:00 Uhr

Elmshorn | Drachenbootrennen, Riesenfeuerwerk, Oldtimer-Rallye, Flohmarkt und vieles mehr – das Programm der 42. Flora-Woche und des 34. Hafenfestes bietet den Besuchern rund um den Hafen jede Menge Aktionen und Attraktionen an.

Los geht es bereits am Donnerstag, 28. August, um 14 Uhr mit der ersten Stadtrundfahrt, die von Bürgermeister Volker Hatje begleitet wird. Die zweite Stadtrundfahrt folgt am Montag, 1. September. Karten für die Stadtrundfahrten gibt es beim Verkehrs- und Bürgerverein im Torhaus, Probstenfeld. Start ist jeweils am ZOB.

Das Flora-Pokalschießen im Vereinsheim des Postsportvereins an der Klaus-Groth-Promenade beginnt am Donnerstag um 17 Uhr. Der Nachtwächterrundgang mit Katrin Holbach startet am Donnerstag um 20.30 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang der Stadtbücherei.

Der offizielle Startschuss für die Flora-Woche und das Hafenfest fällt am Freitag, 29. August. Um 18.30 Uhr eröffnet Bürgermeister Volker Hatje auf der Bühne am Nordufer das Elmshorner Stadtfest.

Eine feste Größe der Flora-Woche ist der DRK-Flohmarkt auf dem Alten Markt. Am Sonnabend, 30. August, von 8.30 bis 14 Uhr werden die Stände geöffnet sein.

Der Rad-Aktionstag „Elmshorn fährt Rad“ sowie die Eröffnung der Aktion „Stadtradeln“ startet ebenfalls am Sonnabend. Ab 10 Uhr präsentieren sich auf dem Wedenkamp Händler und Vereine und informieren zum Thema Radfahren. Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht.

Zum ersten Mal dabei ist Björn Hansen von „Morgenwelt“, der in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Elmshorn auf dem Wedenkamp eine Bühne aufstellen wird. Das Besondere an der Bühne ist, dass die Besucher kräftig in die Pedale spezieller Ergometer treten müssen, damit Energie für das Bühnenprogramm erzeugt werden kann. Sport und Musik stehen auf der Bühne am Nordufer auf dem Programm.

Höhepunkt des Hafenfestes wird der 2. Elmshorner Drachenboot-Cup auf der Krückau sein. Nach der Premiere im vergangenen Jahr startet am Sonntag, 31. August, ab 10 Uhr die zweite Auflage des Wasserspektakels auf der Krückau. Parallel dazu läuft auf der Stadtwerke-Bühne die Aktion „Watt für die Waden“.

Das Bühnenprogramm

Freitag, 29. August

Bühne am Nordufer
18.30 Uhr: Eröffnung der 42. Flora-Woche durch Bürgermeister Volker Hatje
19 Uhr: The Sally Gardens - irische Musik
22.30 Uhr: Mary Jane Killed The Cat

Stadtwerkebühne
19 Uhr: Magnun - orientalische Tanzgruppe
20 Uhr: Los Sol
22 Uhr: DJ Set

Sonnabend, 30. August

Bühne am Nordufer
13.30 Uhr: Aurora Borealis
14.20 Uhr: FTSV-Fortuna/TGC Schwarz-Rot - Tanz mit uns
15 Uhr: FTSV-Fortuna fit & fun
15.15 Uhr: EMTV Vie Vitale Minikids, Fitkids
15.45 Uhr: FTSV-Fortuna Judo und Aikido
16.15 Uhr: FTSV-Fortuna Jazztanzgruppen
16.25 Uhr: SV Lieth Group-Fitness
17.10 Uhr: EMTV Cheerleading
18 Uhr: Kahuna - fünf junge Musiker aus Elmshorn
19 Uhr: Sixty-5
22.30 Uhr: Schmitz Katze

Stadtwerkebühne
11 Uhr: Eröffnung des Stadtradelns
12 Uhr: Wer ist überhaupt Käptn Jürs?
14 Uhr: Bernd Genning
15.30 Uhr: FTSV-Fortuna fit & fun
16.25 Uhr: EMTV Vie Vitale HipHoper Handicap Trommeln uvm.
16.55 Uhr: FTSV-Fortuna Jazztanzgruppen
17.30 Uhr: Old Folk
19 Uhr: The Pies
20 Uhr: t.b.d.
21 Uhr: Clonmel
23 Uhr: DJ Set

Sonntag, 31. August

Bühne am Nordufer
13 Uhr: Platzkonzert des Vielharmonie Orchesters Elmshorn
14 Uhr: Feel the feet Tanzevents
15 Uhr: Ballettstudio Alavi
16 Uhr: Kung-Fu-Vorführung

Stadtwerkebühne
10 Uhr: Watt für die Waden
12 Uhr: Norddeutsche Wassergeschichten für Kinder
13 Uhr: Watt für die Waden
17 Uhr: Rocksin

 
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen