zur Navigation springen

Kinderbuch : Fina und Freddy entdecken Elmshorn

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Dritter Band der lokalen Kinderbuchreihe erscheint. Mädchen und Jungen sind wieder mit Schaf und Frosch an der Krückau unterwegs.

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Elmshorn | Das abenteuerlustige Schaf „Fina“ und der freche Frosch „Freddy“ erobern erneut Elmshorn. Autorin Bengta Reich und Illustratorin Susanne Berger veröffentlichen den letzten Band der von ihnen entwickelten Bildersachbuchreihe „Fina und Freddy entdecken Elmshorn“.

„Nachdem Kinder im Vor- und Grundschulalter im ersten Band Krückau, Buttermarkt und die Kirche St. Nikolai kennengelernt haben, im zweiten Buch gemeinsam mit den beiden Helden die Welt der Kunst und Kultur entdeckten, werden sie nun die sportlichen Seiten der Krückaustadt kennenlernen“, berichtet Autorin Reich.

„Wir freuen uns besonders über die Projektförderung durch die Sparkasse Elmshorn und durch die Stadtwerke Elmshorn“, sagt die Kulturwissenschaftlerin und frühere Elmshorner Stadtmarketing-Managerin. Gemeinsam stellten die beiden Unternehmen, so die 48-Jährige weiter, den Elmshorner Grundschulen, Kindergärten und weiteren Kindereinrichtungen 300 Exemplare, also ein Drittel der Gesamtauflage, zur Verfügung. Die Bücher könnten dann begleitend im Unterricht oder bei der Erkundung Elmshorns eingesetzt werden. Ohne die Projektförderer, so die Autorin, wäre so ein hochwertiges, lokal bezogenes und damit Identität stiftendes Kinderbuch nicht realisierbar.

In Anlehnung an die Beiträge zur Elmshorner Geschichte, die es für Erwachsene gibt, haben die beiden Herausgeberinnen das Format für Kinder im Vor- und Grundschulalter entwickelt. Sie erhalten auf diese Weise Zugang zu ihrer Heimatstadt Elmshorn und zu der Region, in der sie aufwachsen. Das Buch bereichert das Leben der Kinder um Geschichten, die an Orten stattfinden, die sie mit ihren Familien oder gar auf eigene Faust entdecken können.

Neben der Erzählung und detailreichen, großformatigen Illustrationen greift das dritte Buch spannende Fragen zu Freizeit- und Sportmöglichkeiten in Elmshorn auf. Neu ist in diesem Jahr ein dazugehöriges Malbuch, das Kindern die Möglichkeit gibt, selber kreativ zu werden und zu Stift und Pinsel zu greifen.

Bengta Reich und Susanne Berger werden ihr Kinderbuch in den nächsten Wochen in Elmshorn vorstellen. Lesungen, Ausstellungen, Signierstunden sowie Bastelaktionen auf den Spuren von Fina und Freddy sind geplant.

Das 50 Seiten starke, gebundene Buch mit farbigen und detailreichen Illustrationen ist vom 29. Oktober an für 14.80 Euro im Buchhandel erhältlich.

Der dritte Band in der Elmshorner Kinderbuchreihe „Fina und Freddy“ ist Anlass für einige kostenlose Veranstaltungen:

  • 1. November:  Fina und Freddy – Besuch im Kranhaus, Schlossstraße. „Leserei und  Zeichnerei“ mit Bengta Reich und Susanne Berger, ein Nachmittag für kleine und große Leute. Musikalische Begleitung: Frederike Schilling, Klarinette. Beginn ist um 16 Uhr.
  • 19. bis 24. Novomber: Bilderschau im Kunstverein Elmshorn, Torhaus am Probstendamm. Präsentation der Originalzeichnungen aus allen drei  Fina-und-Freddy-Bänden. Mi-Fr , 8- 12 Uhr; Sa-So, 10- 12 und 15- 17 Uhr. Anmeldung für Schulklassen und Gruppen (per Mail unter kontakt@finaundfreddy.de oder telefonisch unter 04121-740119.
  • 5. Dezember: Nikolaus mit Fina und Freddy – Lesen, Zeichnen und Basteln im  Gartencenter Rostock, Hamburger Straße. Beginn ist um 16 Uhr, Anmeldungen im Gartencenter sind erwünscht.  
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen