zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

22. Oktober 2017 | 19:53 Uhr

Filmabend zum 3. Reich im Industriemuseum

vom

shz.de von
erstellt am 16.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Elmshorn | Mit einem Film- und Diskussionsabend soll an den 80. Jahrestag der Zerschlagung der Gewerkschaften durch die Nazis erinnert werden.

Im Industriemuseum Elmshorn, Catharinenstraße 1, werden deswegen Originalwochenschauen vom 1. Mai 1933 gezeigt. Ebenfalls im Programm ist der Film "Das ist nirgends nichts gewesen außer hier", der vom Generalstreik der Arbeiterschaft in verschiedenen Textilbetrieben des schwäbischen Ortes Mössingen berichtet. Dort setzten Sozialdemokraten und Kommunisten ein Zeichen gegen die Machtübertragung auf Adolf Hitler und seine faschistische Regierung. Die Organisatoren des Streikes berichten in dem Film über ihre Erfahrungen. Sie betonen zugleich, dass ihr Handeln richtig war und sie Zeit ihres Lebens antifaschistisch aktiv geblieben sind. Einige von ihnen wurden vom NS-Regime eingekerkert, gedemütigt und gefoltert, keiner von ihnen hat sich von den Peinigern brechen lassen.

Die Veranstaltung findet am morgigen Freitag, 17. Mai, ab 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Organisiert wird der Abend vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Elmshorn und der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschisten (VVN / BdA) Elmshorn.

Zugleich soll mit dem Abend an die Besetzung des Elmshorner Gewerkschaftshauses durch die Nazimacht am 2. Mai 1933 und an einen Generalstreik der Elmshorner Arbeiterschaft mit einer Großdemonstration der Elmshorner Bevölkerung im Februar 1933 erinnert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen