Elmshorn : Feuer auf dem Schrottplatz

Die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn rückte mit sechs Fahrzeugen zu den Löscharbeiten an.
1 von 3
Die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn rückte mit sechs Fahrzeugen zu den Löscharbeiten an.

Brandstiftung ausgeschlossen: Zwei Pkw gingen in Flammen auf. Das benachbarte Firmengebäude war in Gefahr.

shz.de von
16. Oktober 2013, 14:19 Uhr

Elmshorn | Bei einer Elmshorner Autoverwertung am Gerlingweg sind am Dienstagabend zwei Pkw ausgebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn übernahm mit etwa 20 Kräften und sechs Fahrzeugen die Löscharbeiten.

Die ehrenamtlichen Helfer verhinderten dabei ein Übergreifen der Flammen auf das Bürogebäude des Unternehmens. Beide  Fahrzeuge standen unmittelbar davor. Vorm Eintreffen der um 20.28 Uhr alarmierten Feuerwehr hatten Mitarbeiter bereits mit mehreren  Pulverlöschern erste Versuche unternommen, den Brand einzudämmen.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauerten etwa eine Stunde. Wahrscheinlich war ein technischer Defekt die Brandursache. Der Besitzer der Autoverwertung schätzt den entstandenen Schaden auf 1000 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen