Festival op Platt an der Krückau

Organisatoren und Sponsoren rechnen mit 500 Besuchern auf dem Pott-Carstens-Platz: Peter Jepsen (Stadt), Helmut Hamke, Bürgermeister Volker Hatje, Nils Gehrmann (Volksbank), Michael Krieg (Stadtwerke) und Jan-Mirko Hamke.   pen 
1 von 5
Organisatoren und Sponsoren rechnen mit 500 Besuchern auf dem Pott-Carstens-Platz: Peter Jepsen (Stadt), Helmut Hamke, Bürgermeister Volker Hatje, Nils Gehrmann (Volksbank), Michael Krieg (Stadtwerke) und Jan-Mirko Hamke. pen 

AuftrittOpen-Air-Konzert mit Tüdelband, Joki Theege, Gerrit Hoss, Jochen Wiegandt, Finkwarder Speeldeel und Godewind

shz.de von
03. Juni 2017, 16:00 Uhr

Ein Konzert mit Stars der Plattdeutsch-Musikszene mitten in der Elmshorner City: Diese Idee wollten Jan-Mirko und Helmut Hamke aus Klein Nordende unbedingt umsetzen. Sie holten die Stadt und Sponsoren mit ins Boot und fertig war das Festival op Platt auf dem Pott-Carstens-Platz am nördlichen Krückauufer, zwischen Käpten-Jürs-Brücke und Edeka Hayunga. Am 3. September (17 Uhr) treten dort Solisten und Ensembles auf. Ab sofort gibt es Karten.

„Der Ort passt mit seiner maritimen Atmosphäre prima zum Plattdeutschen und das Wetter wird natürlich prima“, sagt Helmut Hamke, Betreiber des Klein Nordender Töverhuus und langjähriger Sänger der Gruppe Speelwark. Gemeinsam mit Sohn und Veranstaltungsprofi Jan-Mirko samt Team will Hamke den Platz in eine urige Festival-Arena verwandeln.

Die Besucher sollen auf Strohballen sitzen, die Künstler spielen auf der überdachten Bühne. Das Team von H&H Events, das auch Veranstaltungen auf der MS Klostersande ausstattet, versogt die Besucher kulinarisch. Sponsoren sind die Volksbank , die Stadtwerke und Holz Junge.

Helmut Hamke hat seine Beziehungen spielen lassen und eine Reihe von beliebten Interpreten für das Festival op Platt verpflichtet. Die junge Hamburger Band Tüdelband ist genauso dabei wie die Plattdeutsch-Veteranen von Godewind. Jochen Wiegandt trägt seine Lieder vor und die Finkwarder Speeldeel sorgt für Unterhaltung. Mit dabei sind auch Sänger Gerrit Hoss und Lokalmatador Joki Theege mit seiner Gitarre. Moderator ist Norbert Radzanowski, der viele Jahre Sprecher des Schleswig-Holstein Magazins des NDR-Fernsehens war.

Die Veranstalter rechnen mit rund 500 Besucher. Auch Bürgermeister Volker Hatje ist gespannt: „Die Stadt freut sich darüber, dass der neue Platz mit Kultur belebt wird“.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen