zur Navigation springen

Fehlstart: Union Tornesch kassiert zweite Saisonniederlage

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Für Trainer Stefan Dösselmann ist es ohne Wenn und Aber ein Fehlstart. Ihr drittes Saisonspiel haben die Landesliga-Fußballer von Union Tornesch nämlich ebenso wie ihr zweites 0:3 (0:1) verloren. Punktlos angereist entführte Aufsteiger Harburger TB überraschend alle drei Zähler aus dem Torneum. Dösselmann machte aus seiner Betroffenheit kein Geheimnis. „Von diesem Heimspiel hatte ich mir eine ganze Menge mehr versprochen.“

Am Fehlen der Leistungsträger Jannek Laut, Jan-Philipp Zimmermann und Flemming Lüneburg hat es seiner Meinung nach nicht gelegen. „Wir hatten auch so ein starkes Team auf dem Platz." Immerhin konnte es sich der Coach erlauben, Serge Haag eine Halbzeit lang auf der Bank schmoren zu lassen. Am Mittwoch kommts zur Sportgerichtsverhandlung beim Hamburger Verband in Jenfeld. Die Tornescher kämpfen dort dagegen an, dass Haag nach Roter Karte im Oddset-Pokalspiel beim Hetlinger MTV noch vier Mal aussetzen soll.

Gegen die Harburger versuchte Haag vergeblich, seinem vom ersten Gegentor in der sechsten Minute geschockten Team Flügel zu verleihen. Als André Pott den Torschützen zu später attackierte, hieß es stattdessen in der 54. Minute 0:2. Nach dem dritten Gegentor, fünf Minuten später, war die Partie entschieden. Und zwar ganz anders, als es sich die Tornescher, im ersten Heimspiel gegen Inter 7:0 siegreich, vorher ausgemalt hatten.


zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2017 | 19:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen