Bürgermeisterwahl : FDP-Politiker tritt gegen Hatje an: „Elmshorn darf auch cool sein”

brameshuber_christian_20171127_75R_3326_klein.jpg von 31. Mai 2019, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Der Kandidat: Thomas Philipp Reiter (50) wird von der Elmshorner FDP ins Bürgermeisterrennen geschickt.  Er sieht sich aber als bürgerlichen, unabhängigen Bewerber. „Das wird eine Persönlichkeitswahl, kein Parteienwahlkampf“, betont der  Unternehmer.

Der Kandidat: Thomas Philipp Reiter (50) wird von der Elmshorner FDP ins Bürgermeisterrennen geschickt.  Er sieht sich aber als bürgerlichen, unabhängigen Bewerber. „Das wird eine Persönlichkeitswahl, kein Parteienwahlkampf“, betont der  Unternehmer.

Thomas Philipp Reiter will in Elmshorn Bürgermeister werden. Wir haben den Herausforderer zum Interview getroffen.

Elmshorn | Den Einzug ins Europaparlament hat er für die FDP in Schleswig-Holstein verpasst – jetzt will Thomas Philipp Reiter Bürgermeister in Elmshorn werden. Der 50 Jahre alte Unternehmer tritt bei der Direktwahl am 15. September an  – und wird somit zum ersten Herausforderer des amtierenden Verwaltungschefs Volker Hatje.  Reiter, der mit seiner Familie in He...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen