zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

23. August 2017 | 04:38 Uhr

Familienbesitz mit Zukunft

vom

Königstraße 54: Im alten "Papier Bramstedt"-Haus entsteht eine Verkaufsfläche von 500 Quadratmetern

Elmshorn | Bereits seit Wochen wird das ehemalige "Papier Bramstedt"-Gebäude in der Königstraße 54 renoviert. Ende des Jahres soll das Modegeschäft "Takko Fashion" in das Gebäude einziehen.

Der Umbau umfasst nicht nur den vorderen Innenraum. An der Rückseite wurde die ehemalige Lagerhalle abgerissen. So entsteht nun eine 500 Quadratmeter große Verkaufsfläche. Dass diese Umbau-Maßnahmen erst jetzt erfolgen hat einen Grund: "Seit eineinhalb Jahren ist das über 100 Jahre alte Gebäude nun erstmals vollständig in Familienbesitz", berichtet Christa Bramstedt, Eigentümerin in vierter Generation.

Vorher gab es Miteigentümer, die bei der Nutzung immer ein Wörtchen mitzureden hatten. Potenzielle Mieter wollten meist wie bisher nur den vorderen, knapp 200 Quadratmeter großen Teil mieten. Die alte Lagerhalle sollte ungenutzt bleiben - das wollte aber die Eigentümer-Familie nun nicht mehr: "Wir kommen damit den getiegenen Anforderungen der Mieter nach. Das heißt: Barrierefreiheit und eine große Verkaufsfläche", sagt Eigentümerin Bramstedt. Ihr war wichtig, dass die Außenfassade erhalten bleibt: "Lediglich die Schaufenster werden bis zum Boden reichen", so Bramstedt.

Die attraktive Lage des Gebäudes lockte zahlreiche Mietinteressenten an. "Wir haben mit einigen Interessenten verhandelt, die nun im ehemaligen Hertie-Haus sind", berichtet die Eigentümerin. Der Eigentümerfamilie war wichtig, einen langfristigen Mietvertrag abzuschließen. "Für mich als Vermieterin ist es wichtig, dass ich mich auf den Mieter verlassen kann", so Bramstedt.

Einen konkreten Eröffnungstermin für die neue "Takko"-Filiale in der Kö gibt es noch nicht. Unternehmens-Sprecherin Corinna Sörensen: "Wir befinden uns derzeit noch in einer sehr frühen Planungsphase." Im Gespräch ist bisher lediglich ein Datum Ende des Jahres. Für die seit 1988 in der Berliner Straße ansässige Filiale bedeutet die Neueröffnung in der Königstraße 54 allerdings das Aus: "Wir fühlen uns dem Standort Elmshorn und unseren Kunden vor Ort sehr verbunden. Das Filialteam aus der Berliner Straße wird in die neuen Räumlichkeiten umziehen", so Sörensen.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen