Elmshorn : Ex-Freundin mehrfach missbraucht – Kriminalpolizei fasst Sexualtäter

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. /Archiv
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. /Archiv

Erst nach Stunden kann die Frau durch Hilfeschreie Fußgänger auf sich aufmerksam machen. Ihr Ex-Freund sitzt in U-Haft.

shz.de von
17. August 2018, 18:19 Uhr

Elmshorn | Die Kripo Elmshorn hat einen Mann festgenommen, der seine ehemalige Lebensgefährtin mehrfach missbraucht haben soll. Er sitzt in Untersuchungshaft, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg am Freitag mitteilte.

Danach kam es am Dienstag bei einem Wald nahe des Bokholter Sees, im Borsteler Wald und im Liether Moor zu sexuellen Übergriffen. Das Martyrium der Frau endete erst nach drei Stunden gegen 13.30 Uhr in Elmshorn, als die Frau durch laute Hilfeschreie Fußgänger auf sich aufmerksam machen konnte.

Ihr Ex-Mann flüchtete zunächst. Die Kripo sucht jetzt Zeugen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert