zur Navigation springen

Horst : Erlebnisaustellung für die ganze Familie

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Tausende Besucher bei der dritten „Elbmarscher Herbstmesse“ in Horst. Mehr als 100 Aussteller präsentierten ihre Artikel.

Horst | Drei Tage lang drehte sich in der Horster Elbmarschenhalle alles um das Thema „Ideen für das Winterhalbjahr“, denn dort wurde zum dritten Mal auf etwa 10.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche die „Elbmarscher Herbstmesse“ veranstaltet – eine überaus beeindruckende Erlebnis- und Verkaufsaustellung für die ganze Familie, zu der mehrere Tausend Besucher aus Nah und Fern pilgerten.

Mehr als 100 Aussteller aus der Region und darüber hinaus präsentierten eine Vielzahl von Artikeln und Waren unterschiedlicher Art, mit denen man das eigene Heim für die kalte und dunkle Jahreszeit optimal gestalten kann. Die Bandbreite reichte dabei von stilvollen Möbeln und Lampen, diversen Wohnaccessoires und Dekorationsartikeln bis hin zu praktischen Elektrogeräten, die einem bei der Hausarbeit nützen beziehungsweise auch im kulinarischen Bereich innovative Erlebnisse bescheren können – wie beispielsweise brandneue Kaffeemaschinen, die im modernen Design erstaunliche Heißgetränkvariationen zu bieten haben.

Aber nicht nur Einrichtungsgegenstände und andere Fertigartikel rund um das Wohnen standen bei dieser Messe im Fokus, sondern auch alles, was das Leben nicht nur im Herbst lebenswerter machen kann wie beispielsweise Ideen und Artikel aus den Bereichen Wellness, Mode und Schmuck sowie Essen und Trinken.

Das Sonderthema der Messe lautete „Hobby, Freizeit, Kreativ“. Und so fanden Besucher auch mehrere Angebote an ideevollen Mitmachaktionen und Spielen vor. Unter anderem begeisterten eine Fußball-Zielschießaktion zur Eröffnung der Messe, Tanzvorführungen der Tanzschule „Step by Step“, Malwork-shops, eine Kreativwerkstatt für Kinder und vieles andere mehr. „Ein wirkliches Überangebot an tollen Sachen und viel Programm, das einfach begeistert“, freute sich Katharina Hermanns (38) aus Itzehoe, die mit Sohn Tim (11) am Sonnabend die Atmosphäre ausgiebig genoss. Die Sozialpädagogin hatte fast den ganzen Tag in der Elbmarschenhalle verbracht, wobei ihr am besten die dort präsentierten Bastel-Ideen zur Weihnachtszeit gefielen, während ihr Sohn sich nur schwer von den zahlreichen Schiffsmodellen der IG-Schiffsmodellbau Elmshorn lösen konnte, die zahlreiche Unikate in einem beeindruckenden Wasserbecken auch in Aktion vor vielen Schaulustigen vorführte.

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 10.Nov.2014 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen