zur Navigation springen
Elmshorner Nachrichten

21. November 2017 | 15:12 Uhr

Erfolgreiche Revanche

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

HandballHalstenbeker TS/Blau-Weiß 96 siegt im Halbfinale des Vorturniers zum DHB-Amateur-Pokal

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2017 | 15:44 Uhr

Die Revanche ist geglückt. Die Handballer der SG Halstenbeker TS/Blau-Weiß 96 Schenefeld haben sich im Halbfinale der Qualifikationsrunde des DHB-Amateur-Pokals mit 33:22 (18:10) gegen Ligakonkurrent HG Hamburg-Barmbek II durchgesetzt.

Im vergangenen Jahr musste sich das Hamburg-Liga-Team von Trainer Frank Unterspann in der Runde der letzten Acht des Hamburger Pokalwettbewerbs noch mit 29:31 gegen die Zweitvertretung von Hamburg-Barmbeck geschlagen geben. Als Viertelfinalist war die Unterspann-Crew nichtsdestotrotz für die Vorrunde des DHB-Amateur-Pokals startberechtigt und packte die Gelegenheit nun beim Schopfe. Von Beginn an waren die Hausherren tonangebend und stellten bereits frühzeitig die Weichen auf Erfolg.

Im Finale der Vorqualifikation – Termin steht noch aus – kommt es nicht nur zu einem weiteren Hamburg-Liga-Vergleich, sondern zugleich zu einem Kreisderby. HSG Pinnau – Freilos im Halbfinale – duelliert sich mit HTS/BW96 um den Triumph in der Quali-Runde. Der Sieger wiederum qualifiziert sich für den Amateur-Pokal, wo insgesamt 16 Mannschaften aus ganz Deutschland um die zwei Tickets für den DHB-Pokal 2018 kämpfen werden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen