zur Navigation springen

Gutscheinaktion : Elmshorns Weihnachts-Währung

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Der Gutschein des Stadtmarketings ist bei Kunden und bei den Kaufleuten ein Renner.

Elmshorn | Besonders in der Weihnachtszeit haben die Elmshorner ihre eigene Währung, den Elmshorn Gutschein. Dieses ganz besondere „Wertpapier“, gibt es für zehn und zwanzig Euro. Der Gutschein ist ein Erfolgsmodel, viele Geschäfte nehmen ihn an. Zum Jahresende erwartet das Stadtmarketing, das die Scheine 2009 ins Leben gerufen hat, wieder steigende Verkaufszahlen.

Partner des Stadtmarketings ist die Sparkasse Elmshorn. Die Gutscheine gibt es ausschließlich in der Hauptgeschäftsstelle der Bank an der Königstraße und in der Filiale im City Center (CCE). „Der Erfolg des Gutscheins hat unsere Erwartungen übertroffen. Die Akzeptanz bei den Elmshornern zeigt auch, welch vielfältige Einkaufsmöglichkeiten unsere Stadt zu bieten hat“, sagt Sparkassenvorstand Matthias Bungert.

In sechs Jahren hat die Sparkasse für 2,5 Millionen Euro Elmshorn Gutscheine verkauft (Scheine für zwei Millionen Euro wurden bereits eingelöst, die Scheine sind drei Jahre gültig). „Besonders in der Vorweihnachtszeit ist der Gutschein extrem präsent“, sagt Manuela Kase, Geschäftsführerin des Elmshorner Stadtmarketings.

Sie ist besonders stolz darauf, dass immer mehr Kunden und Kaufleute Gefallen an den Scheinen finden. Zurzeit nehmen mehr als 140 Geschäfte, Dienstleistungsbetriebe und Organisationen den Gutschein an. Manuela Kase: „Damit liegen wir in Schleswig-Holstein im Vergleich ganz weit vorn.“ Vertreter anderer Städte in der Region wie Quickborn, Itzehoe oder Bad Bramstedt haben sich bereits beim Stadtmarketing über das Gutschein-Modell informiert und planen ähnliche Angebote.

Sparkasse und Stadtmarketing bieten den Elmshorn-Gutschein seit 2009 gemeinsam an: Olaf Seiler (Sparkasse), Manuela Kase (Stadtmarketing) und Matthias Bungert (Sparkasse, v. l.) freuen sich über den anhaltenden Erfolg. (Foto: Peneranda)
Sparkasse und Stadtmarketing bieten den Elmshorn-Gutschein seit 2009 gemeinsam an: Olaf Seiler (Sparkasse), Manuela Kase (Stadtmarketing) und Matthias Bungert (Sparkasse, v. l.) freuen sich über den anhaltenden Erfolg. (Foto: Peneranda)
 

Der Absatz der Elmshorn Gutscheine steigt stetig. Von Januar bis Oktober 2015 haben die Elmshorner Scheine im Wert von 393  000 Euro gekauft (gleicher Zeitraum 2014: 387.000 Euro). „Wir erwarten, dass allein im Dezember mehr als 100.000 Euro erreicht werden“, sagt Manuela Kase.

Nicht nur bei den Kunden, auch bei Geschäftsleuten in Elmshorn ist der Gutschein beliebt. Viele Bereiche sind dabei: Mode, Schmuck, Wohnen, Kunst, Hobby, Gastronomie, Gesundheit oder Wellness. Die Kaufleute reichen die bei ihnen eingelösten Scheine direkt beim Stadtmarketing ein und bekommen das Geld überwiesen. Neben der Attraktivität für die Nutzer hat der Gutschein für die Kaufleute handfeste Vorteile. Er bringt potenzielle Kunden zwei Mal in die Stadt: Beim Kauf des Scheins und bei er Einlösung.

Vor zwei Jahren hat das Stadtmarketing ein Portal im Internet zum Elmshorn Gutschein eingerichtet. Unter der Adresse www.elmshorn-gutschein.de gibt es Infos für Kunden und Händler.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 04.Nov.2015 | 12:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen