zur Navigation springen

Diese Seefahrt wird laut und lustig : Elmshornerin an Bord der Wacken-Kreuzfahrt „Full Metal Cruise“

vom
Aus der Redaktion der Elmshorner Nachrichten

Amelie Nagel geht an Bord der Wacken-Kreuzfahrt „Full Metal Cruise“. Hunderte Metalfans auf „Mein Schiff 1“.

Elmshorn/Mallorca | Das Wacken-Shirt und schwarze Sachen dürfen natürlich nicht fehlen. Amelie Nagel (43) aus Elmshorn hat ihren Koffer gepackt, denn heute Abend geht’s los. Die Ingenieurin sticht auf der zweiten „Full Metal Cruise“ der Wacken-Open-Air-Veranstalter (ICS) in See – von Mallorca aus geht es mit der „Mein Schiff 1“ von Tui-Cruises bis kommenden Donnerstag über Barcelona und Ibiza wieder zurück auf die Sonneninsel.

Als langjähriger Metalfan freut sie sich umso mehr darüber, da sie bei der ersten Ausgabe in die Röhre gucken musste. „Ich wäre vor zwei Jahren schon gerne mitgefahren“, sagt sie. Weil die aber innerhalb von wenigen Stunden ausverkauft war, zog auch sie den Kürzeren.

„Nun habe ich die Reise übers Reisebüro mit einer Freundin und zwei weiteren Verwandten gebucht, mit denen ich die Kabine teile“, freut sie sich. Seit sie 2007 zum ersten Mal beim Wacken Open Air war, hat sie das Metalfieber gepackt. „Ein Faible für die Musikrichtung hatte ich schon vorher“, erzählt die 43-Jährige. „Ich höre gerne Halloween, will im Juni zu AC/DC in Hannover und in Wacken ist mir die US-Horror-Band Gwar in bleibender Erinnerung geblieben.“

 „Mein Schiff 1“: Auf diesem Kreuzfahrtschiff rocken in den nächsten Tagen die Metalfans. (Foto: Hinz)
„Mein Schiff 1“: Auf diesem Kreuzfahrtschiff rocken in den nächsten Tagen die Metalfans. (Foto: Hinz)
 

Wenn Amelie Nagel aus dem Flieger direkt aufs Schiff gelangt ist, trifft sie dort als erstes auf ihre Schwester, die gerade von einer Atlantiküberquerung zurückkommt. „Bevor ich losfahre, nehmen wir noch einige Drinks zusammen“, schildert die Elmshornerin. An Bord freut sie sich dann auf Bands wie JBO, Russkaja oder Onkel Tom „und Endstille natürlich wegen der heftigen Show“. Dies sind nur einige von insgesamt 21 Metal-Formationen, die auf drei Bühnen die See rocken werden. Als Headliner sind außerdem Rockröhre Doro, Ex-Iron-Maiden-Sänger Blaze Bayley, die Mittelalterband Subway to Sally, die Piratengang Alestorm und viele weitere Wacken-Bands an Bord. In den angesteuerten Häfen gibt es darüber hinaus weitere Konzerte, vorwiegend mit spanischen Bands, aber auch mit Wacken-Urgestein U.D.O. (Ex-Accept-Sänger Udo Dirkschneider).

Amelie Nagel erwartet sechs Tage und fünf Nächte voller metallischem Spaß für Hartgesottene. „Es gibt ein ganzes Schiff voller Metal, netter Leute und gutem Essen, zusammen mit einer alten Freundin.“ Dafür will sie die maximale Zeit an Bord verbringen, will neben den Konzerten auch in den Pool und Wellness erleben. „Das ist für mich die pure Erholung für den Geist.“

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 11.Apr.2015 | 10:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen